Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Fussball
28.03.2021

Grosse Nachfrage für das FCRJ Frühlingscamp

Das FCRJ-Frühlingscamp für Kinder soll vom 19. bis 23. April 2021 stattfinden. Dafür gibt es noch freie Plätze. Bild: zVg / FC Rapperswil-Jona
Zum 6. Mal führt der FC Rapperswil-Jona im April das Kickers Camp durch. Erwartet werden wieder gegen 70 Kinder, die eine Woche lang das Einmaleins des Fussballs entdecken.

Vom 19. bis 23. April wird es im Joner Grünfeld wieder laut zu und her gehen. Zum 6. Mal findet in den Frühlingsferien das beliebte Fussball Frühlingscamp des FCRJ statt. Erwartet werden auch dieses Jahr wieder gegen 70 Buben und Mädchen mit Jahrgang 2006 bis und mit 2015, die die ganze Woche durch von ausgewiesenen Fachleuten in das Einmaleins des Fussballs eingeführt werden.

«Fussballerische Vorkenntnisse sind dafür gar noch nicht nötig», meint Enli Hoxhaj, Leiter des Camps. «Wir sprechen auch Mädchen und Buben an, die bis anhin mit Fussball noch keine grosse Berührung hatten, damit sie den tollen Sport auf unterhaltsame Weise kennen lernen und auch sehen, wie wir hier beim FCRJ mit den Kindern arbeiten.»

Grosse Nachfrage

Aus der ganzen Region sind Kinder angesprochen – die geografische Spanne reichte vom Glarnerland über die Region Rapperswil bis hin ins Zürcher Oberland. Wobei die Teilnehmerzahl auf 70 Kids beschränkt ist.

Die Nachfrage ist gross, denn es hat sich mittlerweile rumgesprochen, dass Woche ein absolutes Highlight ist, «nicht nur fussballerisch», so Hoxhaj, «sondern nach der Woche werden sich auch viele Freundschaften geschlossen haben.»

Camp-Leiter Enli Hoxhaj will auch Kinder ansprechen, die mit Fussball noch keine grosse Berührung hatten. Bild: zVg / FC Rapperswil-Jona

Trainer sind Spieler der 1. Mannschaft

Der ganze Tag durch geht es ins Fussballtraining – natürlich mit Unterbruch für ein leckeres Mittagessen. Es beginnt jeweils um 09:00 Uhr, und nach der Begrüssung geht es dann gleich mit den Trainern auf den Platz. Wobei in einer Gruppe max. 15 Kinder sind.

Und apropos Trainer: Da lassen es sich die Spieler der 1. Mannschaft des FCRJ nicht nehmen, ihr Können, ihre Erfahrung und Wissen den Kindern weiter zu geben. «Auch für die Spieler ist es jedes Mal ein Highlight und natürlich eine interessante Erfahrung, auch mal als Trainer tätig zu sein», so Enli Hoxhaj.

Natürlich ist in Zeiten von Corona immer wieder mit Änderungen zu rechnen, aber Stand jetzt findet das Camp statt. Bezüglich Corona werden die grösstmöglichen Schutzvorkehrungen getroffen.

Es hat zurzeit noch freie Plätze, aber es empfiehlt sich, sich so rasch wie möglich anzumelden. Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage des FCRJ.

Rolf Lutz, FC Rapperswil-Jona