Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
24.03.2021
24.03.2021 12:20 Uhr

Corona-Schlange ist bereits 70 Meter lang

Die Corona-Schlange ist mittlerweile so lang, dass sie weder auf zwei, noch auf ein Bild passt. Bild: zvg
Vor einem Monat tauchte die Corona-Schlange aus farbigen Steinen in Schmerikon auf. Die Schlange ist mittlerweile 70 Meter lang und besteht nun aus 760 Steinen.

Um der Untätigkeit während der Corona-Zeit etwas Positives abzugewinnen, hatte die Köchin Simone Güntert aus Uznach eine kreative Idee: «Ich dachte, ich starte eine Corona-Steinschlange für Kinder und Spaziergänger die Lust haben, ihre Gedanken, Freude, Unmut oder Frust an einem Stein auszulassen und den Stein dann hinzulegen.»

Nachdem ein Monat vergangen ist seit dem Start der Aktion, ist die Schlange ordentlich gewachsen. Simone Güntert teile mit, dass die Schlange nun aus 760 bunten Steinen bestehe und schon gut 70 Meter lang ist. «Ich habe viele Komplimente bekommen», sagt die Köchin, «aber es wurden auch leider einige Steine gestohlen.»

Bis nach Bollingen

Ihr Ziel ist es, dass die Schlange irgendwann ihren eigentlichen Arbeitsplatz erreicht: Die Wirtschaft zum Hof in Bollingen. «Ein Ziel, bis wann die Schlange die Wirtschaft erreicht haben soll, habe ich mir nicht gesetzt, aber es wäre schön, wenn sie dies tut. So begleitet sie mich dann irgendwann auf meinem täglichen Arbeitsweg.»

Impressionen von der Corona-Schlange

  • Bild: zvg
    1 / 6
  • Bild: zvg
    2 / 6
  • Bild: zvg
    3 / 6
  • Bild: zvg
    4 / 6
  • Bild: zvg
    5 / 6
  • Bild: zvg
    6 / 6
Linth24