Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
12.02.2021
12.02.2021 17:49 Uhr

Lakers holen fünf neue Spieler

Der jetzige Langnau-Stürmer Benjamin Neukom kehrt auf nächste Saison in die Heimat zurück. (Bild: Keystone) Bild: Keystone
Die SCRJ Lakers arbeiten an ihrer Zukunft. Auf die nächste Saison wechseln fünf neue Spieler an den Obersee. Darunter ist mit Benjamin Neukom auch ein ehemaliger Rappi-Junior.

Am Freitag haben die SCRJ Lakers gleich fünf Neuzugänge vermeldet. Auf die kommende Saison stossen mit Benjamin Neukom (SCL Tigers), Yanick-Lennart Albrecht (Zug) und Yannick Brüschweiler (ZSC/GCK Lions) drei Stürmer mit National-League-Erfahrung zu den Rosenstädtern. Sie unterschrieben jeweils für zwei Jahre. «Neukom ist ein Energiespieler, mit schnellen Beinen und guten Allroundskills. Ein Rapperswiler durch und durch», erläutert Sportchef Janick Steinmann auf der Lakers-Homepage. Ähnliche Fähigkeiten schreibt er auch Yanick Brüschweiler zu. Mit Yanick-Lennart Albrecht erhalten die Lakers ausserdem einen wertvollen Zweiweg-Center mit viel Wasserverdrängung.

Zusätzlich zu diesen drei verpflichten die Lakers auch zwei U20-Nationalspieler. Verteidiger Inaki Baragano und Stürmer Nathan Vouardoux kommen beide vom Lausanne HC und unterschrieben ebenfalls für zwei Jahre. «Inaki ist ein talentierter Zweiweg-Verteidiger, er kann im Powerplay sowie in Unterzahl eingesetzt werden. Er ist ausserdem sehr jung und dynamisch», so Steinmann.

Sechs Vertragsverlängerungen

Zusätzlich zu den fünf Neuzugängen konnten die Lakers mit sechs weiteren Spielern den Vertrag verlängern. Neben Goalie Melvin Nyffeler (1 Jahr) bleiben auch Verteidiger Leandro Profico (2 Jahre plus Option) sowie die Stürmer Nico Dünner (3 Jahre) und Nando Eggenberger (2 Jahre) am Obersee. Weiter konnten die Lakers mit ihren beiden wichtigsten Einzelspielern verlängern. Captain Andrew Rowe sowie Topskorer Roman Cervenka bleiben den Rapperswilern zwei weitere Jahre erhalten.

Lars Morger, Lint24/Höfe24