Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
23.12.2020

Bilderverkauf der Katholischen Kirche

Das Hauptbild zum Adventsprojekt «Nach Bethlehem aufbrechen» in Jona. Bild: ZVG / Katholische Kirche in Rapperswil-Jona
Fürs Adventsprojekt «Nach Bethlehem aufbrechen» in Jona hat Wisy Vorburger Bilder gemalt, die nun zum Verkauf angeboten werden. Der Erlös soll Projekten im Libanon und in Äthiopien zugutekommen.

Auch dieses Jahr organisierte der Pfarreirat Jona ein Projekt zur Einstimmung auf Weihnachten hin, diesmal unter dem Thema Nach Bethlehem aufbrechen. Das bedeutete bereit zu sein, für alles, was kommt. Wie Maria und Josef, die zu ungelegener Zeit aufbrechen mussten, um sich in der Davidstadt einschreiben zu lassen – dabei kam es zu überraschenden Begegnungen.

Alois Vorburger erklärt eines seiner Bilder. Bild: ZVG / Katholische Kirche in Rapperswil-Jona

Zu jeder Begegnung ein gemaltes Bild

Für dieses Projekt, also zu jeder Begegnung, hat Wisy Vorburger ein Bild gemalt. Diese Bilder stehen nun zum Verkauf.

Wie vieles andere auch, musste der traditionelle Bazar dieses Jahr aufgrund der Schutzmassnahmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie abgesagt werden.

Erlös geht in den Libanon und nach Äthiopien

Der Erlös aus dem Bilderverkauf soll nun den beiden Projekten zugutekommen, die mit dem Bazar hätten unterstützt werden sollen: Oui pour la vie im Libanon und das Wiederaufforstungsprojekt der Schweizer Franziskaner in Äthiopien.

Die Bilder können noch bis am 6. Januar in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Jona angeschaut werden.

Interessierte können sich im Sekretariat der Katholischen Kirche in Rapperswil-Jona melden.

Katholische Kirche in Rapperswil-Jona