Gommiswald
18.03.2019

SUPPEZMITTAG IN GOMMMISWALD UND ERNETSCHWIL

Ein besonderes Programm erwartet die Gläubigen am dritten Fastensonntag in Ernetschwil und zwei Tage vorher in Gommiswald.

Am Freitag, 22. März wird ab 11.30 Uhr wieder zum Suppenzmittag in den Gemeindesaal Gommiswald eingeladen. Irmgard Romano und ihr Team werden die Gäste mit schmackhaften Suppen verwöhnen. Es ist eine gute Gelegenheit, einmal nicht selbst kochen zu müssen und in Gemeinschaft eine Fastenmahlzeit zu geniessen. Der Erlös der Kollekte kommt vollumfänglich der Arbeit von Fastenopfer zugute. Die Schülerchöre von Primar- und Oberstufe werden den Anlass gesanglich mitgestalten.

Am  24. März  feiert die Pfarrei Ernetschwil um 10.30 Uhr in ihrer Pfarrkirche St.Karl Borromäus einen ökumenischen Familiengottesdienst mit Pfr. Andreas Geister und Seelsorger Markus Frei und weiteren Mitwirkenden.

Diese Feier wird durch den Kirchenchor «Cantamus» gesanglich umrahmt. Der Gottesdienst nimmt die Fastenopfer- Brot für alle-Thematik «Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt! – Zu Gast bei Maria und Martha» auf.

Im Anschluss daran lädt der Pfarreirat Ernetschwil alle zum Suppenzmittag in die Mehrzweckhalle Ernetschwil ein.

Vom Claro- Weltladen Uznach werden an beiden Veranstaltungen Produkte aus fairem Handel angeboten.

(OriginalMitteilung, Autorin: Sonja Bosshart Kath. Kirchgemeinde Gommiswald)