Benken
21.03.2019

ZWEI BAUKOSTENABRECHNUNGEN IN BENKEN

Die Sanierung der Breitenstrasse war günstiger und die Sanierung des Gemeindehauses teurer als geplant.

Aufgrund des schlechten Zustandes des Belages und der Strassenkofferung musste die Breitenstrasse im Abschnitt Breitenstrasse 39 bis Breitenstrasse 46 saniert werden. Der Gemeinderat hat die Baumeisterarbeiten an der Sitzung vom 28. August 2018 vergeben.

Die Baukostenabrechnung präsentiert sich wie folgt:

Budget 2018 (Kostenvoranschlag) CHF 142'000.00
effektive Baukosten CHF 113'851.80
Minderkosten CHF   28'148.20

Massgeblich zu den Minderkosten beigetragen haben die nicht notwendige Beleuchtung, keine unvorhergesehenen Kosten sowie keine Geometerarbeiten.

Ehemaliges Gemeindehaus: Baukostenabrechnung für Sanierungsarbeiten Das 1. Obergeschoss des ehemaligen Gemeindehauses an der Dorfstrasse 6 wurde einer Sanierung unterzogen. Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 14. August 2018 die Arbeiten vergeben. Die Arbeiten sind inzwischen abgeschlossen.

Die Baukostenabrechnung präsentiert sich wie folgt:

Arbeitsvergaben CHF    66‘682.40
effektive Umbaukosten CHF    77‘487.80
Mehrkosten CHF    10‘805.40

Die Mehrkosten sind begründet. Während der Ausführung wurden mehrere Mängel, welche vorher nicht sichtbar waren, behoben oder es wurden zusätzliche Arbeiten ausgeführt. Mehrkosten sind in den Bereichen Bodenbeläge, Elektroarbeiten/Netzwerk, Malerarbeiten und Entsorgung entstanden. Minderkosten ergaben sich bei den Schreinerarbeiten.

(OriginalMeldung, Autor: Gemeinderat Benken)