Kultur
27.03.2019

MALERIN SONJA SCHMID IM SEEDAMM PLAZA

Sonja Schmid malt vorwiegend zeitgenössische Kunst mit Acryl Mischtechnik.

Neu kreiert sie farbenfrohe, lichtspendende und handwerklich geschickt verarbeitete Kunstwerke mit Plexiglas. Sonja Schmid holt ihre Inspiration aus der Natur, aus Shows und allem, was ihr begegnet und sie bewegt. Im Seedamm Plaza stellt die prominente Vertreterin der Schweizer Kunstszene ihre Werke vom 1. April bis 30. Juni 2019 aus, die Vernissage findet in Anwesenheit von Sonja Schmid am Donnerstag, 4. April 2019, 19.00 Uhr, statt.

Die 1955 in Zürich geborene Sonja Schmid besuchte die Kunstschule Wetzikon, auf die zahlreiche künstlerische Aus- und Weiterbildungen an Kunstakademien in Europa und Studienaufenthalte in Moskau und Kapstadt folgten. Heute lebt die Künstlerin im Thurgauischen Dorf Bichelsee, ihr Atelier mit Galerie hat sie vor gut einem Jahr in der Altstadt von Wil SG gefunden. Seit 1994 hat Sonja Schmid an unzähligen  Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. in Barcelona, Moskau, Verona, Ferrara, Bonn und Mannheim ein treues Publikum gewinnen können. Die Werke von Sonja Schmid sind in privaten Häusern und im öffentlichen Raum anzutreffen.

Zudem beherrscht sie die Komposition der Farben, strahlen ihre Arbeiten dadurch eine erfrischende und starke Lebensfreude aus. Trotz anhaltender Experimentierlust hat sie eine unverkennbare Handschrift, was auf die hohe Qualität ihrer Werke schliesst.

Die Freude und Leidenschaft für das Malen vermittelt sie in Lehraufträgen für Akademien, in ihren Privatklassen in ihrem Atelier in Wil SG oder während Malferien in der Toskana.

Die Vernissage zur Ausstellung „Den Formen Raum geben“ von Sonja Schmid im Seedamm Plaza findet in Anwesenheit der Künstlerin am Donnerstag, 4. April 2019, 19.00 Uhr, statt. Die Malerin präsentiert ihre Werke selber, danach sind die Gäste zum kostenlosen Aperitif eingeladen. Die Ausstellung dauert bis 30. Juni 2019.

(OriginalMitteilung, Autorin: Tanja Köppen-Maier, www.seedamm-plaza.ch)