Linthgebiet
04.10.2019

100% Biogas im Treibstoff

Die Energie Zürichsee Linth AG (EZL) geht mit dem Treibstoff Biogas in die Klima-Offensive und fördert damit CO2-neutrale Fahrzeuge.

Neu tanken alle Gas-Automobilisten an den Tankstellen im Marktgebiet der EZL reines Biogas. Damit sind die Fahrzeughalter ab sofort CO2-neutral unterwegs.

Mit der Biogas-Anlage in Schmerikon schliessen unseren Kunden den natürlichen Kreislauf. Unser Biogas stammt ausschliesslich aus Abfallstoffen wie Grüngut und Klärschlamm aus der Region.

EZL ist einer der ersten Energieversorger mit der konsequenten Erhöhung von 20% auf neu 100% Biogas. Damit werden an den neun CNGTankstellen die ökologischen Vorteile nochmals markant erhöht. Der Treibstoff Biogas weist in Punkto Umweltbilanz massiv bessere Werte als Benzin und Diesel auf:

  • Erneuerbare Energie aus natürlichen Abfallstoffen
  • Reines Biogas ist CO2-neutral
  • Bis zu 95 % weniger Schadstoffe, keine Partikel

Auch sind Gasfahrzeuge den Elektrofahrzeugen überlegen, sofern diese nicht ebenfalls komplett mit erneuerbarem Strom (Solarenergie oder Wasserkraft) geladen werden, was in Europa und damit auch in der Schweiz häufig nicht der Fall ist.

Der Verkaufspreis an der Säule erhöht sich mit dem sauberen Biogas moderat von CHF
1.18 auf CHF 1.28 pro Liter (Benzinäquivalent). Die Kunden sind somit auch künftig sehr preiswert unterwegs. Die Differenz zu Benzin/Diesel beträgt 30 – 35 Rappen pro Liter.

Die umweltschonende Energie kann an den Tankstellen in Rapperswil-Jona, Uznach, Reichenburg, Siebnen, Niederurnen und Netstal bezogen werden.

Ernst Uhler, CEO Energie Zürichsee Linth
Melden Sie sich jetzt an: