Lokalsport
30.09.2019
30.09.2019 06:35 Uhr

Benken feiert Schwingerkönigin

Michelle Brunner im Interview mit SF (Bild: SF). Gratulationsplakat in Benken (Bild: Hansueli Wildhaber)
Michelle Brunner holte sich beim Eidgenössischen Frauenschwingfest in Menznau den Titel der Schwingerkönigin.

Michelle Brunner ist Kranzschwingerin, kommt aus Rieden und ist Mitglied des Frauenschwingclubs Linth http://www.frauenschwingclub-linth.ch.

In Benken waren kurz nach ihrem Titelgewinn erste Gratulationsplakate und Tücher zu sehen.

Gratulation in Benken. (Foto: Ueli Wildhaber)

Brunner gewann den Titel am Sonntag vor 2500 Zuschauern auf dem Menznauer Schulhausplatz. Dies geschah aber nicht im Schlussgang, denn im Gegensatz zum Manne-Schwingen wird bei den Frauen diejenige Schwingerköniging, welche über die ganze Saison am meisten Punkte holte. Sie löste damit Titelverteidigerin Diana Fankhauser ab.

Schon vor einer Woche gewann Michelle Brunner mit einem Gestellten im Schlussgang das Frauen- und Meitlischwinget in Kandersteg.

Gegenüber dem Schweizer Fernsehen sagte Michelle Brunner: «Ich hatte den Titel immer im Hinterkopf, aber dass es wirklich Realität werden könnte, ist kaum zu glauben.»

Linth24 / MAL
Melden Sie sich jetzt an: