Benken
23.09.2019

Seniorenausflug der Frauengemeinschaft

Das Interesse am diesjährigen Seniorenausflug war überwältigend. Bereits während der Anmeldefrist wurde ein grösserer Bus reserviert.

Wunderbar, so dachten die Organisatoren. Als sich bis zum letzten Tag noch zahlreiche weitere Senioren für die Fahrt anmeldeten, musste erneut nach einer finanziell tragbaren Lösung gesucht werden. Erfreulicherweise konnte kurzfristig einen Bus der Firma Mahr gebucht und der Ehepartner der Präsidentin als Fahrer gewonnen werden. Alle reisewilligen, noch so kurz entschlossenen Senioren konnten am Ausflug teilnehmen.

Eine muntere Schar rüstiger Senioren und Seniorinnen wurde am Reisetag von unseren Chauffeuren Massimo und Hans-Jakob im Dorf Benken eingesammelt. Die Präsidentin Marianne Scherrer und die Seniorenbeauftrage Susi Rüdisüeli der Frauengemeinschaft Benken begleiteten die Senioren.

Die Fahrt führte ins Herz der Schweiz, über den Sattel ins hübsche Dorf Morschach, oberhalb des Urnersees. Im Wildi’s Dorfcafé wurde ein Znünihalt eingelegt. Von Kaplan Sebastian Wetter zelebriert und von Hans-Jakob und Marianne Scherrer mit wunderschönen Naturjodeln untermalt, feierte die Gruppe in der St.Gallus Kirche den zur Tradition gewordenen Gottesdienst. Manch einem lief es beim überraschenden Jodelgesang kalt den Rücken runter und andere wischten sich die feuchten Augen ab.

Zum Mittagessen wieder im Wildi’s Dorfcafé wurde rege diskutiert, Witze erzählt und gerätselt, wer die neuen Gesichter beim diesjährigen Seniorenausflug seien. Alsbald gind die Reise mit dem Bus weiter nach Brunnen, wo der Raddampfer «Schiller» die Gruppe erwartete. Die Technik des Dampfers liess einige Männerherzen höherschlagen. Eine beeindruckende Bergkulisse war zu bestaunen, die wärmende Sonne und die ruhige Schifffahrt zu geniessen.

Bei der Schiffstation Weggis warteten bereits die beiden Chauffeure und luden zur Weiterfahrt nach Küssnacht ein. Es ging an der Hohlen Gasse vorbei ins Restaurant Frohsinn. Der Hunger war noch nicht sehr gross, aber der Zvieri sehr fein. Hier löste die Reiseleiterin Susi das Rätsel auf und stellte die neuen Gesichter vor, welche erstmals an der Seniorenreise teilnahmen.

Glücklich und voller herbstlich-sonnigen Eindrücke brachten die beiden Chauffeure die Senioren wieder gut nach Benken.

Flavia Tilmann, Benken
Melden Sie sich jetzt an: