Lokalsport
10.09.2019
11.09.2019 11:13 Uhr

Niederlage für den UHC Eschenbach im LIGACUP

Der UHC Eschenbach verliert im Ligacup 1/16-Finale gegen Gansingen mit 11:5.

Alle waren sich vor der Partie einig: gegen den oberklassigen Gegner aus Gansingen kann der UHC Eschenbach nur mit dem perfekten Spiel die Sensation schaffen. Die Eschenbacher zeigten einen beherzten Auftritt. Sie forderten dem Gegner alles ab und von einem Zweiklassenunterschied war phasenweise nichts zu sehen. Das Team liess sich auch durch einen Drei-Tore-Rückstand im 1. Drittel nicht aus dem Konzept bringen und stemmte sich vehement  gegen die Niederlage.

Immer wieder schaffte man den Anschluss, doch am Ende setzten sich die Aargauer mit 11:5 durch. Der Gegner war in den entscheidenden Momenten die cleverere und vor allem kaltblütigere Mannschaft. Trotz der Niederlage bleibt den Eschenbachern die Gewissheit, auch gegen oberklassige Gegner auf Augenhöhe zu agieren. 

Man ist bereit für den Saisonstart und strebt den Aufstieg in die 2. Liga an.

Daniel Altorfer, Linth24