Fussball
07.09.2019
08.09.2019 06:14 Uhr

Verfolgerduell: FCRJ gegen Bellinzona

Ein intensives Spiel darf heute um 17 Uhr auf dem Grünfeld in Jona erwartet werden.

Mit der AC Bellinzona kommt ein Verein ins Grünfeld, der schon viele Spiele in der obersten Liga gespielt hat. AC Bellinzona, das ist nach wie vor ein klingender Name, auch wenn die Tessiner in der kürzeren Vergangenheit so manche Irrung und Wirrung durch machen mussten. Noch nicht so lange ist es her, in der Saison 2010/11, da musste Bellinzona aus der Super League absteigen, finanzielle Probleme herrschten dann vor und man sah sich bis in die 2. Liga zurück katapultiert.

Nun ist der Verein in der Promotion League und gehört zu einem der meistgenannten Favoriten um den Aufstiegsplatz. Zur Zeit liegen die Tessiner aber mit gleich viel Punkten wie der FCRJ auf Platz 6  – und scheinen auch noch nicht so ganz in Fahrt gekommen zu sein. Zwar läuft es im Offensivbereich ganz gut und man hat mit Magnetti den momentanen Topscorer der Liga in den Reihen. Aber auch wenn es für das Team von Maurizio Jacobacci in den letzten drei Spielen keine Niederlage mehr gab, die Ansprüche im Tessin liegen weit höher.

Der FCRJ konnte am letzten Spieltag gegen Cham viel Selbstvertrauen tanken. FCRJ-Verteidiger Jonas Elmer: «Grosses Kompliment an die Mannschaft, sie hat sich nie aufgegeben und in der zweiten Halbzeit drei Tore geschossen.» Es bescherte dem FCRJ den zweiten Saisonsieg – der war bitter nötig, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Heute nun kommt es zum Direktduell zweier Aspiranten um einen Platz ganz vorne.

Rolf Lutz, Linth24