Beauty
16.08.2019
19.08.2019 14:06 Uhr

Beauty-Tipp: Die richtige Hautpflege

Sylvia Schneiter gibt Tipps aus dem Wissensschatz einer Kosmetikerin.

Die wichtigste Aufgabe der Haut ist es, das Körperinnere vor äusseren Einflüssen zu schützen. Dies gelingt durch eine starke Hautbarriere und einen intakten Hydrolipidfilm (Säureschutzmantel). Doch aufgrund steigender äusserer Belastungen stellt es sich für unsere Haut als zunehmend schwieriger dar, ihre Schutzfunktion voll und ganz erfüllen zu können.

Umwelteinflüsse, AV-A und UV-B-Strahlen, Schadstoffe, Elektrosmog, Infrarotstrahlen, Bluelight durch Bildschirmarbeit, Stress - die Liste der belastenden Faktoren wird immer länger und stellt neue Herausforderungen dar. Auch die Allergiebereitschaft nimmt zu.

Mit der richtigen, täglichen Pflege können wir unsere Haut unterstützen, möglichst lange gesund und schön zu bleiben und umweltbedingter Hautalterung vorbeugen.

Das sind die «Basics» für die richtige Pflege

  • Unumgänglich ist eine gründliche Reinigung. Es empfiehlt sich, die tägliche Pflegeroutine morgens und abends mit einem geeigneten Reinigungsprodukt zu beginnen.
  • Die anschliessende Verwendung eines tonisierenden Gesichtswassers wirkt klärend und pH-Wert ausgleichend, und entfernt letzte Rückstände aus dem Wasser (zB: Kalk,..).
  • Um alle Hautschichten ausreichend sowohl mit Feuchtigkeit als auch mit Lipiden und Wirkstoffen zu versorgen, sollte unter einer Creme stets ein Serum verwendet werden. Sowohl Feuchtigkeit als auch Wirkstoffe dringen in die tiefsten Hautschichten ein und durchfeuchten und versorgen das Gewebe.
  • Wichtig: Augencreme nicht vergessen ! Morgens und abends die zarte Haut rund um’s Auge mit einer speziellen Augencreme  versorgen. Da es unter dem Auge kein Unterhautfettgewebe hat, ist diese Partie besonders auf Pflege angewiesen.
  • Anschliessend tragen Sie eine Tages-oder Nachtcreme auf. Diese versorgt die oberen Hautschichten mit Lipiden und zusätzlichen Nährstoffen.
  • Gönnen Sie Ihrem Gesicht einmal pro Woche ein Peeling und anschliessend eine Maske. Der Teint erscheint dann wieder klar und frisch. Die Poren wirken feiner.
  • Für das Extra Plus an Pflege buchen Sie einmal im Monat einen Termin für eine  Gesichtsbehandlung in Ihrem Kosmetik-Institut. Die geschulten Hände der Kosmetikerin werden Sie nebenbei noch tief entspannen und alle Fragen rund um Schönheit und Pflege beantwortet.
Sylvia Schneiter, www.beautyoasesylvia.ch