Rapperswil-Jona
06.08.2019

Politiker Spitzentreffen im Bächlihof

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Ständerat Beni Würth, Barbara Keller-Inhelder, Marcel Dobler, Köbi Büchler, Regula Späni. (Foto: Christopher Chandiramani).
Die nationalen Politiker des Linthgebiets trafen sich zu einem Podiumsgespräch auf dem Bächlihof.

Nationalrätin, Barbara Keller-Inhelder (SVP), Nationalrat und Ständeratskandidat Marcel Dobler (FDP), Ständerat Beni Würth (CVP) und alt-Nationalrat Köbi Büchler (CVP) trafen sich zu einer öffentlichen Veranstaltung am 1. August. Zum Thema «Wurst, Brot und Ihre Bundesparlamentarier» moderierte die einheimische, national beliebte und vom Fernsehen bekannte Moderatorin Regula Späni die Aussagen aus dem Parlament.

Rund 100 Personen benutzten die Gelegenheit, ihre Parlamentarier direkt zu treffen und von ihnen zu hören, wie alles so läuft in Bern. Die Erfahrungen waren sehr unterschiedlich, denn ausser Büchler waren ja alles Neulinge seit der letzten Wahl (2015), Würth sogar erst seit einer Session. Beeinflussung durch Lobbyisten, die Macht bei den Entscheidungen in den Fraktionen und die stundenlangen Voten, die nichts mehr an den Meinungen ändern, waren interessante Themen.

Nicht nur die Moderatorin brillierte mit professioneller Diskussionsleitung, sondern auch alle Parlamentarier hinterliessen einen engagierten und kompetenten Eindruck. Sie empfehlen sich erneut für eine Wiederwahl am 20. Oktober. Rapperswil-Jona darf stolz sein, derartige Persönlichkeiten aus der eigenen Stadt nach Bern delegieren zu dürfen.

Hanspeter Rathgeb, Rapperswil-Jona