Eishockey
31.07.2019
04.08.2019 08:22 Uhr

SCRJ schliessen mit Gewinn ab

Wie die Rapperswil Jona Lakers in ihrem Aktionärsbrief schreiben, betrug der Gewinn etwas über 166'000 Franken und hätte durchaus höher sein können.

Zum dritten Mal in Folge schloss der SCRJ die Saison mit einem Gewinn ab. Bei einem Aufwand von 11,54 Millionen Franken (Vorjahr 7,6 Mio.) betrug er 166 684 Franken, schreibt die Linthzeitung.

Gemäss dem von der Zeitung zitierten Aktionärsbrief hätte der Gewinn 830'000 Franken höher sein können. Aber dieser Betrag musste reserviert werden, weil die Pensionskasse, an dem der SCRJ angeschlossen ist, in Unterdeckung geriet. Hauptverantwortlich für das dennoch positive Ergebnis ist die Teilnahme am Cup. Dies ermöglichte die Investition von 400'000 Franken in die Erneuerung der Stadiontechnik.

Nicht erreicht wurden die Ziele im Bereich Marketing und Ticketverkauf. Beides blieb unter den Erwartungen, respektive den Ergebnissen des Vorjahres.

Für die neue Saison hat der Verein den Aufwand im Personalereich um 1.3 Millionen Franken angehoben.

Linth24