Eschenbach
13.07.2019
16.07.2019 11:42 Uhr

Generationenprojekt in Eschenbach

Die Kinder der Kita Nepomuk Eschenbach mit ihrem Maskottchen Ilselotte Kecksberg, welches sie jeden Tag ins Altersheim Mürtschen begleitet
Ein schönes Ferienprojekt: Kinder von «Nepomuk» treffen alte Menschen in der «Pension Mürtschen».

In den Sommerferien, vom 08. Juli bis 19. Juli 2019 führen die Kita Nepomuk in Eschenbach zusammen mit der Pension Mürtschen Eschenbach eine zweiwöchige Projektwoche unter dem Motto «Jung und Alt» durch. Jeden Tag, vormittags oder nachmittags machen sich die Kinder der Kindertagesstätte Nepomuk auf den Weg zu den bereits gespannt wartenden Bewohner der Pension Mürtschen.

In der ersten Woche vom 08. Juli bis 12. Juli lernten sich die Bewohner der Pension Mürtschen und die Kinder der Kita Nepomuk zuerst gegenseitig kennen. Durch verschiedene Aktivitäten wie spazieren, kneten, basteln und turnen mit Bällen und Ballonen, kamen sich die jüngeren und älteren Teilnehmer näher. Auch das gemeinsame Singen verschiedener Lieder wie z.B. «Es Buurebüebli» oder «Es Herzeli wie es Vögeli» gehörten zum fixen Programmpunkt. Und bald war die erste Schüchternheit verflogen, und die Kinder wie auch die Pensionäre genossen das Beisammensein in vollen Zügen.

Alle Kinder, die Pensionäre und die Mitarbeiterinnen der KitaNepomuk und der Pension Mürtschen freuen sich auf die zweite Woche vom 15. Juli bis 19. Juli. Es werden weitere gemeinsame Tätigkeiten durchgeführt. Es wird getanzt, gebastelt und gesungen. Ein gemeinsamer Spaziergang zum Bauernhof steht ebenfalls auf dem Programm. Zum Abschluss dieses gelungenen Generationenprojekts wird am letzten Tag ein gemeinsames Picknick veranstaltet, um nochmals auf die gemeinsame Zeit zurückzublicken und Abschied voneinander nehmen zu können.

Gut möglich, dass es in Zukunft weitere gemeinsame Treffen geben wird.

Corina Oehninger, Eschenbach