Judo
11.07.2019
13.07.2019 00:03 Uhr

Gommiswald: Erfolgreiche Judo Gürtelprüfung

18 Judokas der Judo und Ju-Jitsu Schule Gommiswald zeigten vor den Sommerferien mit der abgelegten Prüfung, dass sie die nächste Gürtelstufe verdient tragen dürfen.

Anfang Juli fanden die Judo Gürtelprüfungen der Judo und Ju-Jitsu Schule Gommiswald statt. Die Sensei (Lehrer) Romano, Patrizio und Bernadette Bonzani begrüssten die jungen Judokas mit dem traditionellen Judo-Ritual. Die höchstgradierten Kandidatinnen Vanessa Gatti und Sarina Kaufmann begannen mit ihrem Prüfungsprogramm. Gekonnt zeigte Vanessa sämtliche Techniken ihres anspruchsvollen Blaugurtprogramms. Auch konnte sie selber alle Techniken mit der korrekten japanischen Bezeichnung benennen. Auch Sarina Kaufmann demonstrierte ihr Halbblauprogramm technisch nahezu perfekt. Die beiden wurden für ihre super Leistung mit Applaus der anwesenden Eltern und Geschwister belohnt.

Sechs Halbgelb- und sechs Gelbgürtel

Auch wenn das Prüfungsprogramm der Halbgelbgurtprüflinge Marlo Bordoni, Antonio Di Rocco, Kathy Kaufmann, Jens Schlüchter, Mauro Rodriguez und Timo Steiner noch nicht so anspruchsvoll war wie das der grösseren Judokas, so hatten die Jüngsten nicht minder Freude an ihrem Erfolg.

Den gelben Judogürtel verdienten sich Flavia und Jana Ricklin, Sarina Kuster, Lars Schlüchter, Joel Solenthaler und Sören Strobl.

Drei orange und ein grüner Gürtel

Auch die nächsten Programme verlangten von den Prüflingen schon einiges an Technik und Wissen darüber, denn die Sensei Romano und Patrizio Bonzani fragten auch nach Details. Erfolgreich erreichten Marion Schmuki, Mika Hadorn und Enya Kühne die orange Gurtstufe. Als letzter demonstrierte Julian Zwirner sein Können und zeigte sein Grüngurtniveau.

Kata-Demonstration

Als Abschluss des Anlasses demonstrierten die Elite-Judokas Marco und Damian Bernet die Katameno-Kata. Diese Abfolge von Judo Bodentechniken muss an der Prüfung zum zweiten Dan (Schwarzgurt) gezeigt werden, auf die sie sich vorbereiten.

Feierliche Gurtübergabe

Zufrieden durften am Schluss die Judo-Schüler den neuen Gürtel in Empfang nehmen, der ihnen von ihren Sensei mit Gratulationswünschen überreicht wurde. Die anfängliche Nervosität war gewichen und das Abschiedsritual im Zarai-Sitz löste die letzte Anspannung.

Schnupperkurs

Ab 4. September 2019 führt die Judo und Ju-Jitsu Schule Gommiswald gratis neue Judo-Schnupperkurse durch. Informationen unter Telefon 055 280 32 53 oder auf www.judogommiswald.ch .

Bernadette Bonzani, Judo und Ju-Jitsu Schule Gommiswald