Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
04.08.2020
04.08.2020 15:10 Uhr

Totalschaden nach Aquaplaning auf der A3

Der Lenker des Unfallfahrzeugs kam mit Prellungen und Schürfungen davon. Sein Auto erlitt Totalschaden.
Der Lenker des Unfallfahrzeugs kam mit Prellungen und Schürfungen davon. Sein Auto erlitt Totalschaden. Bild: ZVG / Kapo GL
Am späten Montagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Verkehrsunfall. Das Auto eines 21-Jährigen geriet ausser Kontrolle, schleuderte und landete in der Böschung.

Der Lenker eines Personenwagens war am Montag um 16:20 Uhr auf der Überholspur von Bilten in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Infolge Aquaplanings verlor der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses schleuderte, geriet von der Fahrbahn und kam anschliessend in der Böschung zum Stillstand.

Der Lenker erlitt beim Unfall Prellungen und Schürfungen. Er wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht. An der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden und das Auto wurde total beschädigt. Während der Bergungsarbeiten kam es kurzzeitig zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Kapo GL