Rapperswil-Jona
30.05.2019

RJ: SP WILL NICHT FRÜHER ZUM FLUGHAFEN

Weil die SP aus Klimaschutzgründen gegen Flüge ist, will sie nicht, dass Züge früher von Rapperswil zum Flughafen fahren. Dass sie damit Autofahrten zum Flughafen unterstützt, stört die Partei nicht.

Die Sozialdemokraten titel ihre Medienmitteilung mit: «Effektiver Klimaschutz statt Flugreisen fördern»

Gemäss seiner Mitteilung vom 22. Mai 2019 setzt sich der Stadtrat für eine frühere Zugverbindung an den Flughafen Kloten ein. Die SP anerkennt die Bemühungen des Stadtrats, das Umsteigen vom Auto auf den Zug attraktiver zu gestalten. An und für sich trägt der Stadtrat damit etwas zum dringend nötigen Klimaschutz bei. Dieser Schluss trügt aber: Denkt man einen Schritt weiter, wird klar, dass der Stadtrat damit das äusserst klimaschädliche Reisen mit dem Flugzeug fördert, da dieses mit der ÖV-Anbindung bequemer und noch günstiger würde.

Nach Ansicht der SP ist es ausserdem fragwürdig, ob sich der Betrieb einer früheren SBahn für einige wenige Flugpassagiere finanziell und ökologisch überhaupt lohnt. Hinzu kommt die zusätzliche Lärmbelästigung für die Anwohnenden am gesamten ZVV-Netz, die in keinem Verhältnis zur Erleichterung für die Flugpassagiere steht. Die SP hält es für zumutbar, dass Passagiere, die einen – meist günstigeren – Flug zu Randzeiten buchen, dafür die Kosten für ein Taxi zum Flughafen in Kauf nehmen müssen.

Die SP möchte den Stadtrat von wirklich effektiven Massnahmen zum Klimaschutz überzeugen. Dazu hat sie, zusammen mit UGS und GLP, im Stadtforum Ende März eine ganze Liste mit Fragen und Vorschlägen zum Klimaschutz eingereicht. Leider hat der Stadtrat entschieden, erst im September darauf einzugehen. Der Klimaschutz lässt aber keine weiteren Verzögerungen zu! Deshalb wird die SP dafür sorgen, dass dieses Thema auch an der kommenden Bürgerversammlung behandelt wird.

Die SP zählt darauf, dass der Stadtrat die Dringlichkeit von klimaschützenden Massnahmen anerkennt und entsprechend aktiv wird. Bis dahin hofft die SP, dass immer mehr Menschen erkennen, dass auch eine Reise mit dem Zug und ein nahe gelegenes Ferienziel schöne Ferien bescheren können.

OM