Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Uznach
25.11.2022
25.11.2022 11:29 Uhr

Rascher Wechsel beim Spital Linth

Peter Werder geht schnell, Nicole Ruhe übernimmt rasch.
Peter Werder geht schnell, Nicole Ruhe übernimmt rasch. Bild: Spital Linth
Peter Werder, Direktor des Spitals Linth, wird bereits Ende Jahr abgelöst. Vorläufige Nachfolgerin wird Nicole Ruhe.

Nach nicht einmal drei Jahren im Amt zieht es Peter Werder zu neuen Horizonten. Ab Frühling wird der «CEO» des Spitals Linth zum neuer Spitaldirektor in Obwalden.

Sein Abgang kam überraschend und erwischte den Verwaltungsrat auf dem linken Fuss, denn von einer Nachfolgeregelung war bei einer so wichtigen Position weit und breit nichts in Sicht. (Linth24: https://linth24.ch/articles/161851-spitaldirektor-geht-schon-wieder)

Bereits Ende Jahr weg

Trotzdem wahrte der Verwaltungsrat in seiner Mittelung vom 3. November 2022 die Fassade und meldete, dass der Abgang per «30. April 2023» geplant sei. Doch auch diesbezüglich geht jetzt plötzlich alles ganz schnell.

Der Verwaltungsrat teilt nun mit – ohne auf den raschen Wechsel einzugehen – dass Peter Werder bereits per 30. Dezember 2022 aufhört. «Ad Interim», also zeitlich befristet, wird per 1. Januar 2023 eine Nachfolgerin bestimmt. Sie heisst Nicole Ruhe. Ihr Name ist hoffentlich ein gutes Omen für das Spital.

Die Medienmitteilung des Verwaltungsrates im Original-Wortlaut:

Nicole Ruhe wird CEO ad interim

Wie am 3. November 2022 bereits kommuniziert wurde, verlässt CEO Peter Werder das Spital Linth. Er wird eine neue Herausforderung als CEO des Kantonsspitals Obwalden annehmen.

Mit Blick auf die anstehenden Veränderungen zur verstärkten Integration der einzelnen Spitalverbunde in die Gruppe der St.Galler Spitäler ist für die Nachfolgelösung ein differenziertes Vorgehen angezeigt. Der Verwaltungsrat hat deshalb eine Wahlvorbereitungskommission eingesetzt, welche zuerst strukturelle Überlegungen tätigt.

Bis die Nachfolge konzipiert und gewählt ist, hat der Verwaltungsrat Nicole Ruhe, heutiges Geschäftsleitungsmitglied und Leiterin Pflegedienst des Spitals Linth, auf den 1. Januar 2023 zur CEO a.i. gewählt. Peter Werder wird per Ende 2022 das Spital einvernehmlich vorzeitig verlassen. Somit ist in den nächsten Wochen ein reibungsloser Übergang sichergestellt.

Die Rolle des Stellvertreters der interimistischen CEO übernimmt Dr. med. Tobias Gehrig, GL-Mitglied und Chefarzt Departement Chirurgie am Spital Linth. In dieser Funktion wird er im Sinne eines «ärztlichen Aussenministers» Ansprechperson für die zuweisende Ärzteschaft und die medizinischen Partner-Institutionen des Spitals Linth sein. (Ende der Mitteilung)

Mario Aldrovandi, Linth24