Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Promo
Lifestyle
18.11.2022
18.11.2022 08:57 Uhr

Beziehungsfördernde Kommunikation im Familienalltag

Das Referat hält Familien- und Kommunikationstrainerin Barbara Forster-Zanettin.
Das Referat hält Familien- und Kommunikationstrainerin Barbara Forster-Zanettin. Bild: zVg/Veronika E.Schweiger
Erziehung ist ein Kinderspiel – mit guter Kommunikation, die Beziehungen stärkt und fördert. Die Familien- und Kommunikationstrainerin Barbara Forster-Zanettin zeigt mit Beispielen aus dem Familienalltag und einer Prise Humor auf, wie man gute Kommunikation lernen zu zuhause anwenden kann.

Wie rede ich mit meinem Kind, damit es mir auch wirklich zuhört und meine Bedürfnisse ernst nimmt? Wie reagiere ich effizient, wenn mein Kind ein Fehlverhalten zeigt?

Eltern wünschen sich eine vertrauensvolle Beziehung zu ihren Kindern. Sie möchten, dass ihre Kinder in einer Familienatmosphäre aufwachsen, in der sich alle wohlfühlen und bestmöglich entfalten können.

Die Familien- und Kommunikationstrainerin Barbara Forster-Zanettin zeigt in ihrem praxisnahen Referat auf, wie beziehungsfördernde Kommunikation im Familienalltag funktionieren kann. Mit Zahlreichen Alltagsbeispielen erklärt sie, wie eine positive Entwicklung angestossen werden kann und wie gute Kommunikation Beziehungen stärkt.

Das Referat findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung «doing family. Über Erwartungen, Macht und Liebe» statt.

Barbara Forster-Zanettin ist zertifizierte Fachperson für Mobbingprävention und Expertin für beziehungsfördernde Kommunikation, welche sich im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, in der Partnerschaft, im Freundeskreis und im beruflichen Umfeld bewährt.

Veranstaltungsdaten

Beziehungsfördernde Kommunikation im Familienalltag.
Donnerstag, 24. November, 19:00 bis 20:30 Uhr.
Vögele Kultur Zentrum, Gwattstrasse 14, 8808 Pfäffikon SZ.
Preis: 20.- CHF inkl. Ausstellungseintritt.

Anmeldung bis Dienstag, 22. November 2022 via info@voegelekultur.ch oder +41 55 416 11 11.

www.voegelekultur.ch.

PD