Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
17.11.2022

Lesung: Martina Clavadetscher

Martina Clavadetscher, Schweizer Buchpreisträgerin 2021.
Martina Clavadetscher, Schweizer Buchpreisträgerin 2021. Bild: Bücherspatz, © Ingo Höhn
Am Sonntag, 20. November 2022, 10:00 Uhr, stellt die Schweizer Buchpreisträgerin 2021, Martina Clavadetscher, ihr neues Buch im Kunst(Zeug)Haus vor.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Kunst(Zeug)Haus mit dem Bücher Spatz Rapperswil.

Das neue Buch von Clavadetscher trägt den Titel «Vor aller Augen» und passt perfekt in ein Museum: Das Mädchen mit den Perlohrringen, die Dame mit dem Hermelin, Frauen auf weltberühmten Gemälden von Leonardo da Vinci, Vermeer, Rembrandt, Courbet, Schiele, Munch.

Wir sehen ihre Körper, ihre Blicke, ihre Kleidung – gebannt oder verbannt in einen ewigen Augenblick. Doch wer waren die Frauen ausserhalb dieses Moments?

Die Autorin ist den Hinweisen ihres Lebens nachgegangen, lässt sie erzählen und gibt ihnen so ihre Stimme zurück. 

 

««Ohne diese Frauen gäbe es kein Staunen, kein Schauen – mehr noch, ohne diese Frauen wäre die Kunstgeschichte, so wie wir sie heute kennen, undenkbar. Diese Frauen waren immer auch Mitarbeiterinnen, Künstlerinnen, Unterstützerinnen, Auslöser, ein Spiegel der Zeit, Ikonen, Inspiration, Partnerinnen, Retterinnen.» »
Martina Clavadetscher

Eine Kooperation vom Bücher Spatz und Kunst(Zeug)Haus.

Beginn um 10:00 Uhr im Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil-Jona.
Eintritt CHF 20.— (inkl. Museumsbesuch)

Anmeldung unter mail@buecherspatz.ch erwünscht

Sonntag, 20.11.2022, 10:00 Uhr, letzter Tag der Ausstellung «Unfolding Landscapes. Landschaften und Poesie in zeitgenössischer ukrainischer Kunst»

MM/Linth24