Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Lifestyle
07.11.2022

Verflixte Technik und ihre Folgen!

Warum wird die Herdplatte verflixt noch mal nicht heiss? (Symbolbild)
Warum wird die Herdplatte verflixt noch mal nicht heiss? (Symbolbild) Bild: Goldküste24
Ein moderner Herd und drei Menschen über 50, die erstaunt sind über die Technik, die es nicht erlaubt, Spaghetti in kurzer Zeit bereitzustellen.

Ein ereignisreicher Tag ging zu Ende, und wir wollten schnell Tomaten-Spaghetti mit Parmesan kochen. Etwas Schnelles war gefragt, da wir alle müde waren. Aus dem «Schnell» wurde diese Geschichte:

Die Tomatensauce war schon lange aufgesetzt und bereit. Sie musste nur noch erwärmt werden. Ich wollte das Spaghetti-Wasser aufsetzen, doch beim Versuch, die Herdplatte zu starten, kam eine Fehlermeldung der Platte. Die Anzeige der Stufenhöhe blinkte nach dem Einschalten ständig, und die Platte erwärmte sich nicht. An was konnte das liegen? Wir versuchten einen Reset zu machen, was durchaus möglich war. Doch nichts geschah. Die Anzeige blieb blinkend. Die Gebrauchsanleitung wurde von der ersten Seite bis zur letzten studiert, alles probiert. Doch die Lösung für die blinkende Anzeige blieb aus.

Unmut machte sich breit

Ich rief der Firma Zug an, wohl wissend, dass abends nach 19:00 Uhr niemand mehr erreichbar sein würde. Doch ein Versuch war es wert. Die Gebrauchsanleitung dieses Herd-Typs könnte vielleicht noch neue Erkenntnis bringen. Doch es gab keine Information, die die Anzeige in den Normalzustand hätte bringen können.

Langsam stieg der Hunger von uns allen drei ins Unermessliche, was sich auch auf die Laune von uns um den Kochherd Stehenden bemerkbar machte. Gegenseitige kleine verbale Angriffe waren sehr wohl spürbar. 

Richtige Pfanne – gute Frage

Nun musste echt eine Lösung her, damit alle friedlich irgendwann ihre Spaghetti-Schnüre reinziehen konnten. Ich weiss nicht mehr, wann der Geistesblitz auftauchte. Die Pfanne war der Auslöser, da war ich mir plötzlich sicher. Vor nicht allzu langer Zeit kaufte ich neue Pfannen und war erstaunt über all die Unterschiede. Induktions-, elektrisch-, gas- oder glaskeramik-taugliche Pfanne? ...aha, war diese Pfanne, die auf dem Herd stand wohl induktionstauglich? Nein, war sie nicht! 

Der Herd war «schlau», er stiess die Pfanne ab. Eine viel zu kleine Pfanne musste als Ersatz dienen, dafür induktionstauglich. Der Herd heizte seine Platte, sodass endlich die Pfanne mit Wasser draufgestellt werden konnte. Noch ein kleiner Balanceakt, um die Spaghetti in die kleine Pfanne zu bringen.

Am Schluss sassen wir um den Topf Spaghetti und lachten über unser Unwissen! So darf es sein, dass man am Schluss über solch eine Banalität lachen kann.

Patricia Rutz, Goldküste24