Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
06.11.2022
04.11.2022 10:38 Uhr

Nach dem Duftbuch kommt das Leuchtbuch

Hält man das Buchcover vor dem Schlafen an eine Lichtquelle, leuchtet das Buch in der Nacht.
Hält man das Buchcover vor dem Schlafen an eine Lichtquelle, leuchtet das Buch in der Nacht. Bild: leuchtbuch.ch
Nach dem Grosserfolg des Duftbuchs «Geissbock Charly» warten die Macher, Roger Rhyner von Radio Zürisee und der Benkner Patrick Mettler, mit etwas Neuem auf: mit dem Leuchtbuch «Leo Leuchthirsch».

Mit den Duftbüchern und den Abenteuern vom liebenswerten Geissbock Charly haben Roger Rhyner – vielen bekannt als Moderator bei Radio Zürisee – und Patrick Mettler tausende von Kindern und ihre Eltern begeistert. Die sechs Bücher gehören zu den erfolgreichsten Schweizer Kinderbüchern.

Stinkender Geissbock 94 Wochen auf der Bestseller-Liste

Das erste Duftbuch «Der stinkende Geissbock» (2009) war 94 Wochen auf der Bestseller-Liste der Schweizer Kinder- und Jugendbücher und wurde bisher in sieben Sprachen und zwei Dialekte übersetzt. Der Clou bei den Duftbüchern: Die Leser:innen erleben die Geschichte nicht nur visuell mit wunderbaren Illustrationen, sondern auch über die Nase. Durch das Reiben an den Seiten werden Düfte aktiviert, die einen noch näher an die Reise mit Charly bringen.

Nun warten die beiden Macher mit einer anderen Neuheit auf: Mit einem Leuchtbuch. Hält man das Buchcover vor dem Schlafen an eine Lichtquelle, dient es als Nachtlicht neben dem Bett.

Das Buch leuchtet in der Nacht. Bild: leuchtbuch.ch

Leo, der leuchtende Hirsch

Beim neuen Buch «Leo Leuchthirsch» dreht sich alles um Leo mit dem verkümmerten Geweih. Leo ist ein ganz besonderer Hirsch. In jeder erdenklichen Situation hilft er den anderen Tieren. Zum Dank möchten sie ihm etwas schenken. Aber worüber würde sich ein so einzigartiger Hirsch wie Leo wohl freuen, der sich in der Dunkelheit fürchtet? Die Tiere überlegen, besprechen und machen verschiedene Vorschläge. Schlussendlich finden sie das perfekte Geschenk für ihren Freund, mit dem er sich von nun an nicht mehr im Dunkeln fürchten muss...

Die im Leuchtbuch verwendete Farbe ist gemäss Herausgeber ungefährlich. Die verwendete Leuchtfarbe sei im Labor gründlich geprüft worden und enthalte keine gesundheitsschädlichen Stoffe.

Das Buch gibt's ab dem 18. November im Handel und kann bereits vorbestellt werden. Preis: Fr. 29.80 exkl. Porto.

www.leuchtbuch.ch

Über die Macher

Der gelernte Hochbauzeichner Roger Rhyner arbeitet neben seiner Autorentätigkeit als Moderator und Musikchef bei Radio Zürisee. Patrick Mettler, der sich ursprünglich zum Primarlehrer ausbilden liess, ist heute als Illustrator, Grafiker und Webdesigner selbständig.

Beide sind glücklich verheiratet und Väter von zwei Kindern. Roger Rhyner lebt in seinem geliebten Glarus, Patrick Mettler in Benken SG.

Roger Rhyner (links) und Patrick Mettler haben sich wieder etwas einfallen lassen: ein Leuchtbuch. Bild: leuchtbuch.ch
Barbara Tudor / Linth24