Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Fussball
15.10.2022

FC Uznach Frauen 1: Gleich zweimal kalt geduscht

Nicht nur die Herzen der Uznerinnen, sondern auch der Himmel weinte beim Spiel gegen Balzers.
Nicht nur die Herzen der Uznerinnen, sondern auch der Himmel weinte beim Spiel gegen Balzers. Bild: zVg
Für die Frauen 1 vom FCU ging es letzten Donnerstag nach Balzers. Das Team war bestrebt 3 Punkte einzufahren. Doch die Pechsträhne geht weiter: Die Uznerinnen verlieren 0:4.

Bei noch trockenen Bedingungen starteten wir mit viel Elan in die Partie. Doch die Gegnerinnen agierten mit viel Tempo und Spielwitz. Torfrau Stüssi musste schon früh eingreifen und einige Schüsse abwehren. Auf der Gegenseite kam Kabashi zum Abschluss, doch auch die gegnerische Schlussfrau war hellwach und hielt.

Nach zwanzig Minuten wurden wir auf der linken Seite erwischt und liessen die schnelle Stürmerin in die Mitte flanken, wo die #20 ungestört einnetzen konnte. Wir waren bemüht, vor der Pause den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch leider scheiterten wir immer wieder auf Höhe der Mittellinie.

Viele Ballverluste prägten unser Spiel und so kamen keine Torchance zustande. Kurz vor der Pause kam Balzers zu einem Eckball, welcher mithilfe der Uznerinnen ins eigene Tor gelenkt wurde. Folglich gingen wir mit einem 2-0 Rückstand in die Kabine.

Kalte Dusche in der 2. Halbzeit

Zeit, den Rückstand Wett zu machen, war definitiv noch genug. Doch um dieses Ziel zu erreichen, mussten Torchance kreiert werden und keine Gegentreffer mehr zugelassen werden. Doch bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff wurde die gegnerische Stürmerin lanciert, lief durch die komplette Hintermannschaft und schob an Stüssi vorbei. Ein Rückschlag, welcher nicht so geplant war.

Mit motivierenden Worten seitens Ersatzbank pushten wir uns weiter, doch heute wollte nicht viel funktionieren. Balzers kam mit schönem und schnellem Zuspiel zu vielen Chancen und hatten die Partie fest im Griff.

In der zweiten Hälfte setzte starker Regen ein. Der Himmel weinte, das FCU Herz ebenfalls. Erneut mussten wir eine deutliche Niederlage hinnehmen. Doch wir stehen wieder auf und bleiben dran!

Am Sonntag erwartet uns bereits das nächste Spiel, zu Hause gegen die Frauen des FC Staad.

FC Balzers – FC Uznach (4:0), Balzers

FC Uznach: Stüssi, Brunner, Musa, Hinder, Kuster, Kessler, Kraft, Kabashi, Schnider, Di Marco, Baur.
Eingewechselt: Stark, Vorburger, Richter, Rüegg.
Bemerkung: Uznach ohne Hauser, Steinmann, Artiles, Grisoni, Jud, Giger, Kistler.

Nächstes Spiel: Sonntag, 16.10.2022, FC Uznach : FC Staad, 16:00 Uhr - Uznach.

Jana Stüssi, FC Uznach