Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Uznach
20.09.2022
20.09.2022 11:02 Uhr

150 Jahre Turnverein Uznach

Tolle Präsentation anlässlich des Festes 150 Jahre Turnverein Uznach.
Tolle Präsentation anlässlich des Festes 150 Jahre Turnverein Uznach. Bild: Werner Hofstetter, Linth24
Der Turnverein Uznach hat sich in all den Jahren zu einem wichtigen und gesellschaftlichen Verein entwickelt

150 Jahre Turnverein Uznach (TVU) ist ein stolzes Jubiläum und hat in unserer schnelllebigen Zeit einen ganz besonderen Stellenwert. Der Turnsport ist mehr als nur sportliche Bewegung. Der engagierte Ortsverein erfüllt wichtige Aufgaben in gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen.

Wer Bewegung sucht, findet sicher eine passende Riege, wie Jungturnen, Leichtathletik, Geräteturnen, Sport Fit Frauen, Männerriege, Handball oder Aktivsport. In den 150 Jahren hinweg sind es Generationen, die aufopferungsvoll und  ehrenamtlich tätig waren zum Wohl des TVU. Turnstunden vorbereiten, Wettkampftraining, Nachwuchs- und Jugendsport, Spiel und Spass vermitteln, Kameradschaftspflege sind nur wenige Beispiele innerhalb des Vereins. Im TVU finden Kinder, Frauen, Männer von 3 bis 80 Jahre hinweg eine Riege, in der sie sich Wohl fühlen.

Viele Turnfreunde und Eltern

Als Krönung all der freiwilligen Einsätze des Leiterteams und der Turnerinnen und Turner wurde zu einer schlichten und einfachen Feier in die Turnhalle „Haslen“ eingeladen. Erfreulich kamen viele Turnfreunde und Eltern in die sanierte Doppelturnhalle. Die Tribüne füllte sich ganz schnell mit interessierten Besucherinnen und Besucher.

Im Gesamtverein, der zur Zeit  von keinem eigentlichen Präsident geführt wird, hat Selina Oertig die Leitung übernommen. In ihren Begrüssungsworten erwähnte sie, dass der Verein auf unzählige bewegte, unvergessliche und schöne Momente zurückblicken darf. Der TVU ist ein traditioneller Verein, ohne die Zukunft ausser Acht zu lassen. Die Angebote werden angepasst, um vielen Jungen und jung gebliebenen Menschen Turnstunden zu ermöglichen. Wenn man die vereinseigene Turnzeitung durchliest und die Berichte verfolgt, sieht man, dass dem Breitensport grosse Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Diverse Grussbotschaften 

Gemeindepräsident Diego Forrer, Hubert Lehner vom St. Galler Turnverband (SGTV) und Carlo Rosenast vom Kreisturnverband Toggenburg (KTVT) überbrachten Glückwünsche  und Anerkennung der geleisteten Einsätze in den letzten 150 Jahren.  

Der TVU hat mit dem Turnanlass bewiesen, dass die 150 Jahre keinen Rost angesetzt hat. Hat bewiesen, dass sich der Turnsport und das Bewegungsturnen stark  gewandelt hat.

Die Jubiläumsfeier wurde umrahmt von vielen turnerischen Vorführungen. Es war eine Freude der Jugend zuzuschauen, wie sie herumtollte, wie Jungturnerinnen sich am Gerät und Boden bewegten. Erstaunlich, dass eine Gerätturn-Riege ihre Vorführung selber gestaltet hat, inklusive passender Musik. Die Vorführungen der Jugend waren „voll kuhl und isi“. Die Gymnastikgruppe Tuggen (Freundinnen der GETU Uznach) zeigten,  wie sich junge Mädchen bewegen, ihre Körperhaltung prägen und das allles zu passender Musik.

Der Turnverein Uznach hat am Jubiläumsanlass bewiesen „mit Turnen bleibt man ewig Jung.“

Werner Hofstetter, freier Mitarbeiter, Linth24