Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
18.09.2022
18.09.2022 21:37 Uhr

Stadt mit Film und Podium über Einsamkeit im Alter

Zur Einstimmung aufs Thema wird der Doku-Film «Einsamkeit hat viele Gesichter» vorgeführt.
Zur Einstimmung aufs Thema wird der Doku-Film «Einsamkeit hat viele Gesichter» vorgeführt. Bild: Mohammed Malla, © 2021 Voltafilm, Luzius Wespe
Am Dienstagabend, 20. September 2022, findet im Stadtsaal Kreuz in Jona die Veranstaltung «Einsamkeit hat viele Gesichter» statt. Für dieses Sensibilisierungsprojekt wird ein Film gezeigt, danach Podium und Apéro.

Einsamkeit betrifft viele Menschen – manche nur für einen kurzen Moment, andere über eine längere Zeit. Gemeinsam darüber zu reden ist wichtig. Es kann Einsamkeit vorbeugen und Betroffenen helfen, eigene Wege aus der Einsamkeit zu finden.

Sensibilisierungsprojekt im Bereich Einsamkeit im Alter

«Einsamkeit hat viele Gesichter» ist ein Sensibilisierungsprojekt im Bereich Einsamkeit im Alter. In Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat und der Fachstelle Gesundheit im Alter des Kantons St.Gallen lädt die Stadt Rapperswil-Jona zur Vorführung des Dokumentationsfilm «Einsamkeit hat viele Gesichter» und anschliessendem Podiumsgespräch ein.

Im Zentrum des Films stehen sieben Menschen, die einen Einblick in ihr Leben geben und erzählen, wie sich Einsamkeit für sie anfühlt und wie sie damit umgehen. Am Podiumsgespräch nehmen Katharina Hiller, Pfarrerin der evangelischen Kirchgemeinde Rapperswil-Jona, Renate von Rotz, Seelsorgerin der katholische in Rapperswil-Jona, Franziska Schatt, Leiterin Drehscheibe RaJoVita und Karolina Staniszewski, Amt für Gesundheitsvorsorge des Kantons St.Gallen, teil. Moderiert wird das Podiumsgespräch von Undine De Cambio, Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Rapperswil-Jona.

Im Anschluss an das Podiumsgespräch besteht bei einem kleinen Apéro die Möglichkeit, Fragen zu stellen, mit anderen ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig auszutauschen.

Die Veranstaltung findet am 20. September 2022 um 17:00 – 20:00 Uhr im Stadtsaal Kreuz in Jona statt. Die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen zum Sensibilisierungsprojekt «Einsamkeit hat viele Gesichter» finden sich auch unter: www.einsamkeit-gesichter.ch.

Kurzinfo

Anlass: Einsamkeit hat viele Gesichter
Termin: Dienstag, 20. September 2022, 17:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Stadtsaal im Kreuz, St. Gallerstrasse 30, 8645 Jona
Anmeldung: nicht erforderlich
Preis: kostenlos

Stadt Rapperswil-Jona