Leserbrief
Leserbriefe
04.11.2018

«SELBSTBESTIMMUNGSINITIATIE: JA»

Die EU versucht mit immer mehr Druck die Kontrolle über die Schweiz, deren Verfassung, Gesetze, Leute zu übernehmen.

Jetzt hat sogar Österreich es gemerkt, dass die Selbstbestimmung eine der wichtigsten Grundlage für eine funktionierende Demokratie ist und verlässt den UN-Migrationspakt. Auch die Deutschen Richter wissen was sich gehört und haben das deutsche Grundrecht über den EMRK (Europäische Menschenrechtskonvention) gesetzt. Es ist wieder mal typisch, dass unsere Regierung es einfach nicht begreift und die Schweiz voll und ganz der EU unterwerfen will.

Wir als Schweiz müssen mit allen Mitteln unsere Freiheit, direkte Demokratie und unsere Selbstbestimmung verteidigen, egal was es kostet. Nur so können wir unseren Nachkommen eine freie und funktionierende Schweiz hinterlassen. Daher soll sich jeder Gedanken bei der Abstimmung am 25. November 2018 machen und sich fragen, ob er die Schweiz wirklich aufgeben und an die EU übergeben will. Ich will das nicht und daher sagen ich klar «JA» am 25 November 2018.

Es geht um die freie Zukunft unseres Landes. Verspielen wir diese leichtsinnig werden unsere Nachkommen mit Sicherheit schwer Leiden und nie verstehen warum wir unsere Verantwortung nicht wahrgenommen haben und für die Schweiz gekämpft haben. Daher bitte am 25. November ein JA in die Urne legen.

(Roland Hofmann, Kaltbrunn)