Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Freizeit
24.08.2022
24.08.2022 18:25 Uhr

Gelungenes BikerFestival Flumserberg

Verschiedene Marken zeigten in der Expo ihre Produkte und Neuigkeiten.
Verschiedene Marken zeigten in der Expo ihre Produkte und Neuigkeiten. Bild: © Bergbahnen Flumserberg AG
Die Bergbahnen Flumserberg veranstalteten am Wochenende mit intercycle das BikerFestival Flumserberg, das den Gästen gleich mehrere Highlights und ein abwechslungsreiches Programm bot.

Zwei Tage konnte am BikerBerg Flumserberg getestet, informiert, vernetzt, gekauft, gebiket, getanzt und gespielt werden. Das BikerFestival Flumserberg fand am vergangenen Wochenende vom 20. und 21. August 2022 statt. Das Programm war vielfältig und abwechslungsreich.

Im Expo-Gelände rund um die Talstation Tannenheim präsentierten die Marken BiXS, CSS, Transalpes Bike Manufaktur, iXS, Muc-Off, sportszone.ch, CamelBak, Crankbrothers, Leatt, Clif Bar, BikerSchool Flumserberg, BikerNetzwerk und Ride Concepts ihre Produkt-Highlights und Neuheiten. Die sonderBar verköstigte die Gäste mit einem Spezial-Angebot und sorgte für die passende Après-Bike-Stimmung.

Der BMX-Profi Chris Böhm zeigte den Kids, was er kann, und gab sein Wissen weiter. Bild: © Bergbahnen Flumserberg AG

BMX-Show von Chris Böhm

Chris Böhm ist ein deutscher BMX-Athlet und Showman. Er hat bereits mehrere Weltrekorde im Flatland aufgestellt und begeisterte mit seinen Tricks auf dem kleinen BMX-Rad am Samstagnachmittag die ZuschauerInnen am Flumserberg. Böhm involvierte viele Kids in seine Show und liess sie aktiv teilnehmen. Der Spassfaktor war gross und die Kids konnten mit Chris Erfahrungen sammeln.

Am Abend stand er zusammen mit der lokalen Musikband «Try Out» auf der Bühne. Die Band rockte live den Song «Born to be wild» während Böhm mit seinem Rad über die Bühne wirbelte.

Spannende Duelle am BikerHillClimb. Bild: © Bergbahnen Flumserberg AG

Kings und Queens gekrönt

Das Ziel des BikerHillClimb befand sich mitten im Tannenheimhang. Während auf den BikerTrails fleissig talwärts gefahren wird, war es bei diesem Plauschanlass das Ziel, möglichst weit oder möglichst schnell den steilen Hang hochzufahren.

Bei der Kategorie MTB-King konnten beide Finalisten Adrien Loron aus Frankreich und Lukas Speidel aus Deutschland das Ziel fahrend erreichen. Loron war jedoch einen Hauch schneller und konnte sich so die Siegerkrone aufsetzen lassen.

In der Kategorie E-MTB-King zählte vielmehr die Zeit, da die 50 steilen Meter bis ins Ziel fast von jedem Fahrer bewältigt werden konnten. Zuoberst auf dem Siegertreppchen stand in dieser Kategorie Daniel Müller.

Zur MTB-Queen gekürt wurde Susanne Schmid aus Fläsch. Sie schaffte die längere Distanz als ihre Finalgegnerin Patricia Stucky.

Flumsi und Flumsina empfangen die Teilnehmenden des FlumsiTeamRaces im Ziel. Bild: © Bergbahnen Flumserberg AG

FlumsiTeamRace – Biken für einmal als Teamsport

Beim FlumsiTeamRace, gesponsert von Bank Linth, standen am Sonntagmorgen gleich alle Familien- oder Teammitglieder gemeinsam an der Startlinie. Die 2er- bis 5er-Teams legten den untersten Abschnitt des BikerTrails BlueSalamander zusammen zurück.

Um den Plauschfaktor zu unterstreichen, siegte nicht das schnellste Team, sondern das Team, welches am nächsten an der Durchschnittszeit aller Teams die Ziellinie überquerte. Dies gelang dem Dreierteam Marthy-Party aus Sargans mit Andrea, Jarina und Lorin Marthy.

Musikalisch untermalt wurde das BikerFestival Flumserberg neben dem Konzert von TryOut auch von den Pinguins und den Uptown Lights. Das BikerFestival Flumserberg powered by BiXS, von und für BikerInnen – aber nicht nur – ging auch im Jahr 2022 erfolgreich und mit einer super Stimmung über die Bühne.

Spass und gemeinsame Abfahrten am BikerFestival Flumserberg. Bild: © Bergbahnen Flumserberg AG
PD, Bergbahnen Flumserberg AG