Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Freizeit
11.08.2022
12.08.2022 21:24 Uhr

Elmer Gondelbahn und Bergrestaurant umgebaut

Zum 50-jährigen Jubiläum investieren die Sportbahnen Elm in die Attraktivität ihrer Angebote und den Gästekomfort.
Zum 50-jährigen Jubiläum investieren die Sportbahnen Elm in die Attraktivität ihrer Angebote und den Gästekomfort. Bild: Sportbahnen Elm
Am Wochenende vom 13./14. August wird in Elm gefeiert: Die Umbauten des Bergrestaurant Ämpächli und der Gondelbahn Elm-Ämpächli sowie das Jubiläum der Sportbahnen rufen nach einem Fest für Gross und Klein.

In den zweieinhalb Monaten der Zwischensaison von April bis Mitte Juni erneuerten die Sportbahnen Elm die gesamte Küche. Gleichzeitig erlangte die Selbstbedienungszone der Gäste – der so genannte Free Flow – eine massgebliche Vergrösserung mit neuen zusätzlichen Selbstbedienungsstationen für Salate, Suppe, vegetarisches Essen und Getränke.

Die nun offene Küche und die neuen grossen Fenster gegen Süden im Gästebereich lassen das Bergrestaurant in neuem Glanz erstrahlen.

Steuerungsumbau der 6er-Gondelbahn

Gleichzeitig mit dem Umbau des Bergrestaurants erfolgte der Steuerungsumbau der 6er-Gondelbahn Elm-Ämpächli. Der Hauptzubringer ins Wander- und Schneesportparadies Elm befindet sich nun ebenfalls wieder auf dem neuesten Stand der Technik und bringt neue Erleichterungen in der Bedienung und mehr Möglichkeiten im Fernbetrieb.

Mit diesen zwei grossen Umbauprojekten investieren die Sportbahnen Elm wiederum grosse Summen in die Steigerung der Attraktivität ihrer Angebote und den Gästekomfort.

  • Das Bergrestaurant Ämpächli mit der neuen Küche und dem neuen Freeflow. Bild: Sportbahnen Elm
    1 / 2
  • Zum 50-Jahr-Jubiläum verfügt die 6er-Gondelbahn Elm-Ämpächli über eine neue Steuerung. Bild: Sportbahnen Elm
    2 / 2

Fest für Gross und Klein am 13./14. August

Zwei so bedeutende Investitionen wollen natürlich gebührend gefeiert werden. Zudem werden die Sportbahnen Elm dieses Jahr 50 Jahre alt. Das Jubiläum soll während des gesamten Geschäftsjahres 2022/2023 die Tätigkeiten und Angebote der Sportbahnen Elm begleiten und immer wieder thematisiert werden.

Den Auftakt bildet dabei die Einweihung der beiden Umbauten am Wochenende vom 13./14 August. Unter fachkundiger Instruktion kann am Samstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr die neue Steuerung im Maschinenraum der Bergstation der Gondelbahn besichtigt werden.

Attraktionen und Abenteuer mit Snowli

Zusätzlich warten viele Attraktionen auf Familien und Besucher: Nebst Ponyreiten können sich Kinder beim Pixeln und bei Holzspielen verweilen, oder sie verschönern sich beim Airbrush und Schminken in farbige Schönheiten. Dann braucht Snowli, das Maskottchen der Skischule, dringend Hilfe bei der Suche nach seinen Freunden im Riesenwald. Dass nie Langeweile aufkommt, dafür sorgt der riesige Spielplatz vor dem Bergrestaurant Ämpächli mit Rutschbahnen, Klettermöglichkeiten, Kegelbahn und den Riesentrampolins.

Und wer am Sonntagnachmittag noch genügend Energie hat, der besucht beim Gemeindehaus Elm die Elmer Kilbi, an der die Elmer Vereine Spiele für Kinder und eine leistungsfähige Festwirtschaft mit musikalischer Unterhaltung anbieten.

PD, Sportbahnen Elm