Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Benken
16.07.2022
15.07.2022 20:59 Uhr

Benken rüstet auf LED-Strassenbeleuchtung um

Benken plant ab diesem Jahr eine laufende Umrüstung der öffentlichen Strassenbeleuchtung auf LED. (Symbolbild)
Benken plant ab diesem Jahr eine laufende Umrüstung der öffentlichen Strassenbeleuchtung auf LED. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock
In Benken starten ab September 2022 die Arbeiten zur Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel. Betroffen sind die Kantonsstrasse nach Kaltbrunn sowie das Gebiet der Blattenstrasse.

Die öffentliche Beleuchtung soll ab diesem Jahr laufend durch LED-Leuchten ersetzt werden.

Bei der Kantonsstrasse werden die Leuchtmittel ab der Gemeindegrenze Kaltbrunn bis zum Kandelaber Höhe Kirche ausgewechselt. Die Steuerung der Leuchten erfolgt nach den Vorgaben des Kantons als Strasseneigentümer.

Bei den Quartierstrassen erfolgt der Start der Umrüstung im Gebiet der Blattenstrasse. Bei den Einstellungen der Steuerungen wird unterschieden, ob sich die Strassenlampe an einer Zubringerstrasse oder an einer Quartierstrasse befindet.

Umrüstung beginnt im September 2022 – Testphase geplant

Die Arbeiten für die Umrüstung der öffentlichen Beleuchtung starten ab September 2022. Aufgrund des notwendigen Leuchtmittelersatzes wurden die Strassenlampen an der Sonnenrain- und Pfaffengutstrasse bereits mit LED-Leuchtmitteln umgerüstet.

Die erste Etappe der Umrüstung ist gleichzeitig ein Testgebiet für verschiedene Einstellungen. Diese werden während der Testphase regelmässig kontrolliert.

Politische Gemeinde Benken