Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Fussball
11.07.2022
11.07.2022 10:36 Uhr

Titaro, Yao und Ciarrocchi verlassen den FCRJ

Foto v.l.n.r.: Titaro, Yao und Ciarrocchi
Foto v.l.n.r.: Titaro, Yao und Ciarrocchi Bild: FCRJ
Demian Titaro und Kademain Yao verlassen den FC Rapperswil-Jona. Alessandro Ciarrocchi hängt zudem seine Fussballschuhe an den Nagel, bleibt dem FCRJ aber als Scout erhalten.

Nach nur einer halben Saison beim FC Rapperswil-Jona zieht Demian Titaro weiter. Titaro, zuvor noch mit Ambitionen den Sprung in den Profifussball zu schaffen, wird sich künftig vermehrt seiner beruflichen Karriere widmen und schliesst sich in der neuen Saison dem Zweitligisten FC Tägerwilen an. Titaro stiess in der letzten Winterpause vom Ligakonkurrenten SC Cham zu den Rosenstädtern.  Der 25-jährige Flügelstürmer absolvierte für den FCRJ fünf Spiele und erzielte dabei ein Tor. Gegen Basels U21 verletzte sich Titaro am Oberschenkel und fiel deshalb bis zum Saisonende aus.


Kademain Yao stiess ebenso wie Titaro im Winter in die erste Mannschaft des FCRJ. Mit guten Leistungen beim FCRJ U20 empfahl Yao sich für Höheres und absolvierte in der Rückrunde acht Partien in der Promotion League.

Alessandro Ciarrocchi hingegen hängt nach 17 Jahren Profifussball die Schuhe an den Nagel. Ciarrocchi absolvierte für den FCRJ 25 Partien und erzielte dabei sechs Tore. In seiner langen und erfolgreichen Karriere verzeichnet der 34-jährige Mittelstürmer 246 Spiele in der Challenge bzw. Super League, wo er unter anderem für die AC Bellinzona, den FC Aarau und den FC Chiasso spielte. Ciarrocchi wird dem FCRJ allerdings erhalten bleiben und neu als Scout agieren (mt).

Der FCRJ bedankt sich bei Demian und Kademain für ihren Einsatz und wünscht Alessandro alles Gute in seiner neuen Rolle!

FCRJ