Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kultur
26.05.2020

Alte Fabrik: Ausstellung wieder offen

Sunaura Taylor: Muskox Butts. Detail aus Wildlife. 2014. Öl auf Bildband
Ab morgen kann in Rapperswil die Gruppenausstellung «When the Sick Rule the World» wieder besucht werden. Sie wird bis Sonntag, 5. Juli 2020 verlängert.

Die *Gebert Stiftung für Kultur freut sich, die aktuelle Gruppenausstellung «When the Sick Rule the World» – «Wenn Kranke die Regeln der Welt bestimmen» der beiden KuratorInnen Fanny Hauser und Viktor Neumann nach elf wöchiger Pause wieder zu eröffnen.

Wie eigentlich zeigt sich die Welt aus Sicht von als «krank» bezeichneten Personen? Diese Frage rückt aktuell durch das Corona-Virus weltweit in den Alltag aller Menschen. Weitreichende, stark einschränkende Massnahmen prägen seit Wochen das Leben auch der «Gesunden». Ja, es war nicht einmal immer ganz klar, wer gesund oder krank war. Für viele Menschen gehören solche Einschränkungen seit Jahren zum «gewöhnlichen» Dasein. Viele der in der Ausstellung gezeigten Kunstwerke wurden von «kranken» KünstlerInnen geschaffen und sensibilisieren für einen genauen Blick auf «normale» Dinge.

Mit Werken von Sabian Baumann, Jesse Darling, Demian DinéYazhi', Eva Egermann, Magdalena Fischer, Justin Fitzpatrick, Carolyn Lazard, Park McArthur, Annie Sprinkle und Beth Stephens, Patrick Staff, Sunaura Taylor, Romily Alice Walden, What Would an HIV Doula Do? und Triple Canopy sowie Constantina Zavitsanos.

Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Rapperswil-Jona, Kulturförderung Kanton St.Gallen | Swisslos, Ortsgemeinde Rapperswil-Jona, EWJR AG, Bundeskanzleramt Österreich, Hans Kohler AG.

Kurzinfo

Anlass: Ausstellung «When the Sick Rule the World»
Termin: 27. Mai bis 5. Juli
Ort: *ALTEFABRIK, Ausstellungsraum, Klaus-Gebert-Str. 5, 8640 Rapperswil-Jona
Öffnungszeiten Ausstellung: Mi 12−18h / Sa−So 11−17h und auf Anfrage
Preis: Der Eintritt zur Ausstellung ist frei
Weitere Informationen: https://www.alte-fabrik.ch/

OM, Gebert Stiftung für Kultur