Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Fussball
02.02.2022
02.02.2022 09:15 Uhr

FCRJ holt Verteidiger von den Grasshoppers

Kommt vom unteren ans obere Ende des Zürichsees: Elias Mesonero wird die Defensive des FCRJ verstärken.
Kommt vom unteren ans obere Ende des Zürichsees: Elias Mesonero wird die Defensive des FCRJ verstärken. Bild: FCRJ
Der FCRJ verpflichtet vom Grasshopper Club Zürich den 20-jährigen Verteidiger Elias Mesonero. Die beiden Parteien haben einen Vertrag bis 30.6.2023 unterzeichnet.

Der gebürtige Schaffhauser Elias Mesonero kommt vom Grasshopper Club Zürich, bei dem er die Jugendorganisation durchlief.  Er war seit der U13 beim Traditionsclub tätig und absolvierte für die Hoppers 65 Spiele mit der U18 und U21.

In den vergangenen zwei Saisons bestritt Mesonero zudem 13 Pflichtspiele für die erste Mannschaft in der Challenge League und im Schweizer Cup. In der aktuellen Spielzeit kam Mesonero mit der U21 sieben Mal zum Einsatz und erzielte dabei 2 Tore.

Der grossgewachsene Defensivspieler durchlief zudem alle Schweizer U-Nationalmannschaften und fungierte dort mehrmals als Spielführer. Mesonero gilt als robuster, technisch starker Verteidiger. Nun wechselt er zum FC Rapperswil-Jona, wo er in der Promotion League seinen Entwicklungsprozess fortsetzen wird.

FCRJ-Sportchef Stefan Flühmann zum Transfer: «Nach dem Abgang von Zali zum FC Wil haben wir reagiert und freuen uns, dass der Transfer von Elias zum FCRJ geklappt hat. Mit Elias haben wir ein grosses Talent gewinnen können, der mit den Grasshoppers bereits Erfahrungen in der Challenge League sammeln konnte. Er passt auch menschlich ausgezeichnet in unsere Mannschaft und ich bin sicher, dass sein Engagement eine Verstärkung für unsere Defensive bedeutet.»

FCRJ