Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
11.12.2021

Verletzungspech: Die Lakers handeln

Rocco Pezzullo von Ambrì-Piotta (rechts) und Misha Moor vom HC Thurgau helfen bei den Lakers aus.
Rocco Pezzullo von Ambrì-Piotta (rechts) und Misha Moor vom HC Thurgau helfen bei den Lakers aus. Bild: Lakers
Im Spiel gegen die ZSC Lions verletzten sich sowohl Emil Djuse als auch Nathan Vouardoux. Am Wochenende werden deshalb Rocco Pezzullo von Ambrì-Piotta und Misha Moor vom HC Thurgau aushelfen. Andrew Rowe wird dafür den Spengler Cup mit Ambrì bestreiten.

Djuse und Vouardoux werden beide vorerst bis nach der Nationalmannschaftspause ausfallen. Das Gleiche gilt seit längerem auch für Rajan Sataric und Inaki Baragano. Damit haben die Lakers aktuell nur noch fünf Verteidiger zur Verfügung. Aus diesem Grund stossen aufs Wochenende zwei Defensivspieler zum SCRJ: Rocco Pezzullo vom HC Ambrì-Piotta sowie Misha Moor vom HC Thurgau. Die Lakers sind froh, dass sie Hilfe von Ambrì bekommen und werden den Leventinern im Gegenzug Andrew Rowe für den Spengler Cup zur Verfügung stellen. Der Amerikaner wird erstmals am Traditionsanlass teilnehmen: «Ich freue mich riesig auf dieses Turnier mit seiner grossen Tradition. Ich hoffe, dass ich die Lakers bestmöglich vertreten werde.» 

Rocco Pezzullo ist 20-jährig und kam in dieser Saison zu bisher 15 Einsätzen bei Ambrì-Piotta, dazu 9 Spielen für die Ticino Rockets in der Swiss League. Das Ambrì-Eigengewächs bestritt für die U20-Nationalmannschaft die letzten beiden Weltmeisterschaften. Pezzullo wird den Lakers für die beiden Spiele vom Wochenende gegen Zug und in Davos ausgeliehen.

Misha Moor stösst mit einer B-Lizenz vom HC Thurgau zu Rappi. Der 24-jährige Verteidiger ist ebenfalls bei Ambrì-Piotta gross geworden und hat für die Leventiner insgesamt 23 Partien in der National League bestritten. Seit dieser Saison steht der frühere Junioren-Nationalspieler, der als 18-jähriger eine Saison in der kanadischen Juniorenliga OHL spielte, beim Swiss League-Verein Thurgau unter Vertrag.

Lakers