Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
08.12.2021
07.12.2021 15:19 Uhr

Lakers führen ab Samstag 2G ein

Das neue Regime gilt erstmals am Heimspiel vom Samstag gegen den EV Zug.
Das neue Regime gilt erstmals am Heimspiel vom Samstag gegen den EV Zug. Bild: Thomas Oswald
Der SCRJ führen wie alle anderen Clubs der National League die 2G-Regel ein. Mit der Einführung der neuen Regelung entfällt für die Besucher der Heimspiele ab Samstag die Maskenpflicht.

Die Clubs der National League und der Swiss League haben sich geeinigt, im Kampf gegen Covid ein Zeichen zu setzen und nur noch geimpfte oder genesene Personen in die Stadien zu lassen. Die Lakers haben sich intern bereits vor der Sitzung mit der Liga intensiv mit der Thematik befasst und die Vor- und Nachteile abgewogen. Zur Debatte stand die Beibehaltung des Einlasses von Personen ab 16 Jahren mit 3G-Zertifikat (mit Maskenpflicht im Stadion-Perimeter und Konsumation nur im Sitzen) oder die Einführung von 2G mit keinerlei Einschränkungen im Stadion.

Eine Wahlzwischen zwei Alternativen

Der SCRJ war sich dabei bewusst, dass sowohl der eine als auch der andere Entscheid bei einem Teil der Fans auf Unverständnis stossen wird. Letztlich war es für die Lakers eine Wahl zwischen zwei Alternativen, die man lieber gar nicht erst zur Auswahl gehabt hätte. Wichtig bei der Entscheidungsfindung war, dass die SCRJ Lakers als Organisation ihren Teil beitragen wollen zur Bewältigung dieser Krise. Deshalb hat sich die Geschäftsleitung am Ende eindeutig für die Einführung von 2G entschieden.

Einstimmiger Entscheid aller Clubs

Am Dienstagvormittag haben sich dann die Ligaführung und die National-League-Clubs im Rahmen einer Videokonferenz über die Umsetzung der vom Bundesrat am vergangenen Freitag beschlossenen Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie unterhalten. Die Clubs haben dabei einstimmig entschieden, ihr Schutzkonzept für die Zuschauerinnen und Zuschauer per sofort auf das 2G-Zertfikat anzupassen. Anschliessend kam es innerhalb der Videokonferenz der Swiss League zum gleichen Entscheid.

Einführung bei den Lakers auf Samstag

Die Einführung der 2G-Regel kann bei den Lakers aus logistischen Gründen erst auf das Heimspiel vom Samstag gegen den EV Zug erfolgen. 

Mit Einführung von 2G entfällt für die Besucher der Heimspiele ab Samstag die Maskenpflicht. Ebenfalls darf nun wieder im Stehen gegessen und getrunken werden. Die Take-aways, die Supporterbar, der St.Galler Kantonalbank Corner sowie die Swiss Casinos Lounge können also wieder normal betrieben werden.

SCRJ Lakers