Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
22.11.2021
25.11.2021 08:56 Uhr

Flames verlieren knapp

Am Spiel vom vergangenen Samstag wurde Flames-Captain Maurice Bernet (r.) unter grossem Applaus für sein 250. Pflichtspiel geehrt und bekam von Präsident Mike Zimmermann (l.) ein Matchtenü überreicht.
Am Spiel vom vergangenen Samstag wurde Flames-Captain Maurice Bernet (r.) unter grossem Applaus für sein 250. Pflichtspiel geehrt und bekam von Präsident Mike Zimmermann (l.) ein Matchtenü überreicht. Bild: zVg
Die Jona-Uznach Flames hatten am Samstag in der heimischen Grünfeld-Halle gegen die Vipers Innerschwyz anzutreten, gegen die man in der Vorrunde klar verloren hatte. Diesmal fiel die Niederlage knapp aus.

Das Meisterschaftsspiel begann mit einem erfreulichen Punkt: Flames-Captain Maurice Bernet wurde unter dem Applaus von Publikum und Mitspielern für sein 250. Pflichtspiel (Cup und Meisterschaft) in den Farben der Jona-Uznach Flames geehrt. Präsident Mike Zimmermann überreichte ihm als Dank ein Matchtenü sowie ein kleines Präsent.

Damit war es mit dem Geschenke-Verteilen aber auch schon vorbei und es entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Gäste mit einer 2:1-Führung in die erste Drittelspause gehen konnten. Für die Flames traf Colin Aebersold. In den zweiten 20 Minuten bauten die Vipers ihre Führung zunächst aus, ehe Henry Mattsson für die Gastgeber auf 2:3 verkürzen konnte. Kurz nach Beginn des letzten Drittels konnte Sven Wellauer sogar ausgleichen. Die Gäste reagierten jedoch und gingen wieder mit zwei Toren in Führung. In der 55. Minute konnte erneut Mattsson für die Flames verkürzen. Zu mehr reichte es trotz eines Timeouts knapp drei Minuten vor Spielende nicht mehr und die Vipers entführten die drei Punkte in die Innerschweiz. Die Flames bleiben damit auf dem achten Tabellenrang, wobei alles nahe beisammen liegt.

Am Samstag dem 27. November 2021 treffen die Jona-Uznach Flames auf die Herren von Bülach Floorball. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Sporthalle Hirslen in Bülach.

Jona-Uznach Flames (Pascal Spalinger)