Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
26.04.2020
26.04.2020 12:45 Uhr

Neuer Club für Corsin Casutt

Corsin Casutt verlässt nach vier Saisons die Rapperswil-Jona Lakers Richtung GCK Lions. (Foto: Lakers).
Der Vertrag von Corsin Casutt mit den Lakers ist auf Saisonende ausgelaufen. Er wird nächste Saison der jungen Mannschaft der GCK Lions in der Swiss League helfen. Dort ersetzt er Ex-Lakers Captain Antonio Rizzello.

Vor einem Jahr beendete der langjährige Captain der Rapperswil-Jona Lakers, Antonio Rizzello seine Karriere in der National League. Dann spielte er letzte Saison mit den GCK Lions in der Swiss League. Er wurde gleich Captain und in Küsnacht  sehr geschätzt, wie er den jungen Spielern Vorbild war und mithalf, sie weiterzubringen. Nun hat er einen tollen Job in der Privatwirtschaft gefunden und kann seine berufliche Karriere durchstarten.

Antonio Rizzello mit seiner Familie. Er steigt jetzt in einen zivilen Beruf ein (Foto: zVg).

Nun folgt auf Rizzello bei den GCK Lions Corsin Casutt. Der Bündner debütierte in der NLA in der Saison 2001/02 (5 Spiele) und kam in der Folge während zehn Saisons beim EV Zug zu 642 Einsätzen, zwei Saisons bei Kloten zu 101 und schliesslich bei den Rapperswil-Jona Lakers zu 86 Einsätzen in der National League und 118 in der Swiss League Inklusive Aufstieg gegen Kloten). Insgesamt kann er auf 834 Spiele in der NLA und 130 in der NLB zurückblicken.

Bei den GCK Lions wird er als ein Routinier den jungen Spielern bei der Lancierung ihrer Eishockey-Karriere auf und neben dem Eis Vorbild sein und mit seiner Routine eine Stabilität verleihen.

Hans Peter Rathgeb, Linth24