Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Weesen
20.07.2021
21.07.2021 10:21 Uhr

Weesen: Wanderweg wegen Rüfen gesperrt

Wann der Wanderweg wieder begehbar ist, ist aktuell noch unklar.
Wann der Wanderweg wieder begehbar ist, ist aktuell noch unklar. Bild: zVg
Der Dauerregen hat Spuren hinterlassen: An verschiedenen Stellen auf dem Wanderweg zwischen Weesen und Quinten kam es zu Rüfen, wodurch der Weg vorübergehend gesperrt ist.

Die Sonne scheint mittlerweile zwar wieder, doch die Folgen des Dauerregens und des Hochwassers von vergangener Woche sind noch immer präsent. Am Montag gab die Gemeinde Amden bekannt, dass der Wanderweg zwischen Weesen und Quinte gesperrt werden musste. Auf Anfrage der Linth-Zeitung führte Gemeindepräsident Peter Remek aus, haben sich  verschiedene kleinere bis mittelgrosse Rüfen entwickelt, die an verschiedenen Stellen über den Wanderweg abgingen. Auf der Höhe des Steinbruchs habe sich der grösste Rutsch ergeben, welcher über die Galerie gegangen sei, berichtet der Gemeindepräsident. Beschädigt wurde die Galerie dabei nicht, jedoch wurde sie mit Schlamm gefüllt.

Momentan bleibt der Wanderweg für eine Zeit lang gesperrt. Der Weg und die Galerie müssen an mehreren Stellen mit Maschinen geräumt werden, bevor sie wieder geöffnet werden können. Wann dies geschehen wird, ist noch unklar. Die Gemeinde Amden wird jedoch auf der Website über Neuigkeiten informieren.

Linth24