Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
10.06.2021
10.06.2021 18:30 Uhr

Schmerkner Bucht überschwemmt

So sauber sieht die Bucht in Schmerikon normalerweise aus, nun liegt jedoch ein brauner Holzteppich darüber. Bild: Google Maps
Die Bucht in Schmerikon wird nach dem starken Regen geradezu überschwemmt. Jedoch nicht etwa mit Wasser, sondern mit Unmengen an Schwemmholz.

Ein solches Ereignis gibt es nur alle paar Jahre: In der Schmerkner Bucht bis weit hinaus zum Ziegelhof bei der JMS legte sich aufgrund des starken Regens und Gewitters ein brauner Holzteppich über das Wasser. Unmengen an Schwemmholz – sogar ganze Baumstämme – treiben im Wasser des Oberen Zürichsees.

Ein Spitzenwert

Nach den starken Regenfällen in den vergangenen Tagen sei der Aabach, welcher ein Indikator für das Schwemmholz sei, stark angeschwollen, so Schmerkner Gemeindepräsident Félix Brunschwiler gegenüber der Linth-Zeitung. Am Montagabend zwischen 18 und 18.30 Uhr kamen etwa 35 Kubikmeter Wasser pro Sekunde den Bach runter – ein Spitzenwert, der nur etwa alle eineinhalb Jahre gemessen werde.

Jetzt muss gehandelt werden

Würde das Holz in die Häfen gelangen, so könnte es eine grosse Gefahr für die Schiffe darstellen. Deshalb muss nun schnell gehandelt werden und das Holz muss entfernt werden. Aus diesem Grund, und auch aufgrund des Naturschutzes, erhalte die Gemeinde für die Beseitigung finanzielle Unterstützung vom Amt für Natur, Jagd und Fischerei, aber auch vom Schifffahrtsamt, so Brunschwiler gegenüber der Linth-Zeitung.

Linth24