Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eschenbach
21.05.2021

Wasserversorgungs- und Strassenprojekte in Goldingen

In diesem Sommer wird es in Goldingen mehrere Baustellen für wichtige Infrastruktur-Projekte geben.
In diesem Sommer wird es in Goldingen mehrere Baustellen für wichtige Infrastruktur-Projekte geben. Bild: Linth24
In Goldingen stehen gleich mehrere Projekte an, welche die Abteilung Liegenschaften + Strassen gemeinsam mit der Wasserversorgung plant und realisiert. Die Arbeiten dazu sind vergeben.

Im Bereich der Kreuzung Egligen sollen die Strasse saniert und zugleich die Wasserleitung ersetzt werden. Dabei werden zwei neue Verkehrsinseln installiert. Auch entlang der nahegelegenen Speerstrasse ist die Hauptversorgungsleitung zu ersetzen. Zugleich werden die Hausanschlüsse erneuert.

Um die Synergien zu nutzen, welche sich aufgrund der geographischen Nähe der beiden Projekte ergeben, wurden die Ausschreibungen miteinander vorgenommen.

Arbeiten vergeben – kleiner Nachkredit gesprochen

Die Baumeisterarbeiten konnten an die Oberholzer Bauleistungen AG, Neuhaus, vergeben werden, welche anhand der neu angewandten Zuschlagskriterien (siehe «Eschenbach aktuell» Ausgabe 4/2021) für beide Projekte jeweils das beste und zugleich wirtschaftlich günstigste Angebot eingereicht hat.
Bei den Sanitärarbeiten gingen die Zuschläge an die Firma Oberholzer Spenglerei & Sanitär, Goldingen.

Im Bereich der Strassensanierung werden die Budgetvorgaben damit eingehalten. Für die Projektteile der Wasserversorgung musste bei beiden Vorhaben ein im Verhältnis zu den Gesamtkosten kleiner Nachtragskredit gesprochen werden: Fr. 30'000.– für das Projekt Kreuzung Egligen und Fr. 5'000.– für das Projekt Speerstrasse.

Ausführung über Sommermonate

Die Bauarbeiten sollen bereits in den kommenden Wochen beginnen. Bei der Kreuzung Egligen sind drei Etappen geplant: Abzweiger Hirzlistrasse bis zur Kreuzung, Hintergoldingerstrasse bis zum Abzweiger Bannholzstrasse und Laupenstrasse bis zum Buswendeplatz.
Während der Bauzeit von Mitte Juni bis Ende September 2021 wird der Verkehr halbseitig mit einer Lichtsignalanlage geführt. Der Einbau des Deckbelags erfolgt voraussichtlich nachts mit einer Vollsperrung der Kreuzung.

Für den Leitungsersatz an der Speerstrasse müssen die angrenzenden Liegenschaften mit einem Provisorium versorgt werden. Da die bestehende Strasse aktuell keiner Sanierung bedarf, wird der Belag im Bereich des Leitungsgrabens wieder gleichwertig aufgebaut.
Während der Bauzeit von Anfang Juni 2021 bis Mitte Juli 2021 ist mit Verkehrseinschränkungen für die Anwohner zu rechnen.

Eschenbach aktuell