Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
16.05.2021

Infotour «Aktionsbündnis»: Am Mittwoch in Reichenburg

Das Aktionsbündnis hat ein Regionalkomitee der Urkantone für ein «Nein zum Covid-19-Gesetz» ins Leben gerufen. Bild: bote.ch
Aktionsbündnis Urkantone auf Infotour zu den Abstimmungen über Covid-Gesetz und PMT Regionalkomitee der Urkantone für ein «Nein zum Covid-19-Gesetz».

Das Aktionsbündnis Urkantone tourt mit Infoveranstaltungen zum Covid-Gesetz und TerrorismusGesetz (PMT) durch die Urkantone. Die Stationen sind:

  • Mo, 17. Mai, 19:30: Schwyz, Hofmatt.
  • Di, 18. Mai, 19:30: Einsiedeln, Paracelsuspark.
  • Mi,19. Mai, 19:30: Reichenburg, Areal MZG, Kanzleistr.1 (Chilbi-Platz).
  • Do, 20. Mai, 19:30: Stans, Oberdorf Landsgemeindeplatz, Wilstrasse 2.
  • Fr, 21. Mai, 19:30: Stansstad / Sarnen (in Abklärung).

Die Redner sind, teilweise unterschiedlich je nach Standort:

  • Josef Ender, Sprecher Aktionsbündnis Urkantone
  • Prisca Würgler, Lehrerin und Buchautorin.
  • Michael Bubendorf, Vorstand und Mediensprecher Freunde der Verfassung.
  • Andreas Heisler, Arzt.
  • Jugendbewegung MASS-VOLL!: Olivier Chanson, Manuela Alava, Carla Wicki, Co-Präsidentin, Nicolas A. Rimoldi, Co-Präsident.
  • Andreas Thiel, Satiriker.

Unterdrückung politischer Meinung

Im Kanton Uri erhielten wir keine Bewilligung für eine Infoveranstaltung. Das ist eine Behinderung unserer Abstimmungskampagne und eine Unterdrückung politischer Meinungen, wie man sie sonst nur aus autoritären Staaten kennt. Gleichzeitig zeigt das zweierlei Mass, denn im Gegensatz zum Aktionsbündnis erhielt z. B. der sogenannte «Klimastreik» eine Bewilligung für eine Kundgebung am 21. Mai in Altdorf von 12:00 Uhr bis zum Abend am Tell-Denkmal und auf dem Lehnplatz.

30 Bekenntnisse auf der Kampagnewebseite

Das Aktionsbündnis hat ein Regionalkomitee der Urkantone für ein «Nein zum Covid-19-Gesetz»ins Leben gerufen. Unter den breit aufgestellten Unterstützern sind mehrere Kantonsräte, Unternehmer, Gewerbevereinspräsident Urs Trütsch aus Rothenthurm, Rechtsanwalt Oswald Rohner aus Einsiedeln, der Satiriker Andreas Thiel, der Kranzschwinger Andy Höfliger aus Feusisberg und der Wetterschmöcker Musers Märtl. Auf unserer Kampagnenwebseite www.covid19gesetz-nein.ch finden sich über 30 Bekenntnisse von Personen aus allen Schichten der Bevölkerung.

Postwurfsendung an 138'000 Haushalte

In einer Postwurfsendung an alle 138'000 Haushalte der Urkantone hat das Aktionsbündnis mit seinen Argumenten für ein NEIN zum Covid-Gesetz geworben. Auch wurde eine weitere Ausgabe der Broschüre «Urschweizer Post» produziert, die u. a. ein Interview mit Nationalrat Pirmin Schwander enthält und die in einer Grossauflage an die Bevölkerung verteilt wird.

Kontakt

Aktionsbündnis Urkantone
info@ur-kantone.ch
www.ur-kantone.ch

Aktionsbündnis Urkantone