Kanton
02.03.2020
02.03.2020 19:15 Uhr

Vermeidet Kontakte mit alten Kranken

Heidi Hanselmann (in der MItte), umrahmt v. l. von Donat Ledergerber, Esther Koller, Sara Räss und Andreas Cavelti.
Diese Empfehlung stammt nicht von Linh24, sondern vom Kanton St.Gallen. Damit überspannt das zuständige Amt den Bogen, sagt Mario Aldrovandi in seinem Kommentar.

Der gestrige Tag der Kranken war ein schöne Tag für die St.Galler Gesundheitsdirektorin Heidi Hanselmann. Sie konnte bei ihren vielen Besuchen in Spitälern, Spitex und Altersheimen Wohlwollendes sagen. Zum Beispiel: «Die heutigen Begegnungen zeigen einmal mehr, wie wichtig der Kontakt zu anderen Menschen ist. Sich getragen, geschätzt und gebraucht fühlen, hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit» und auch der Generalsekretär Donat Ledergerber blies an ihrer Seite dieselbe Melodie: «Wenn gesunde Menschen offen auf kranke Mitmenschen zugehen, wirkt das der Vereinsamung kranker Menschen entgegen. Davon profitiert die ganze Gesellschaft.»

Massiver Ausrutscher des Gesundheitsamtes

Und was schreibt dasselbe Amt von Heidi Hanselmann in ihrer Medienmitteilung heute um 16.25 Uhr zum Thema Covid-19? Das ungekürzte Originalzitat: «In der aktuellen Phase ist es besonders wichtig, Risikogruppen zu schützen. Dazu zählen ältere Personen ab 60 Jahre, die an einer chronischen Erkrankung leiden. Eine Massnahme zum Schutz von Risikogruppen ist das Meiden von Besuchen und engen Kontakt mit denselben.»

Mit anderen Worten: Meidet den Kontakt mit alten und kranken Menschen (Risikogruppen), besucht sie nicht, berührt sie nicht, lasst sie mit ihren Ängsten, ihrer Krankheit und ihrer Einsamkeit alleine.

Entschuldigt Euch!

Bei der breit angelegten Katastrophen-Übung können Bürokraten ihre Phantasien ausleben. Aber bei alldem solle der geringste menschliche Anstand nicht vergessen gehen. Diese rote Linie hat das Amt für Gesundheit des Kantons St.Gallen überschritten. Eine Entschuldigung ist gefordert.

Linth24 Bibliothek: 2. März 2020: Medienmitteilung Amt für Gesundheit Kanton St.Gallen
Mario Aldrovandi, Linth24
Melden Sie sich jetzt an: