Gommiswald
26.01.2019

GOMMISWALD: NACHFOLGE FÜR MARGOT BOHLI GESUCHT

Margot Bohli (FDP) tritt per 31. März als Gemeinderätin von Gommiswald zurück. Am 19. Mai 2019 findet die Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates für den Rest der Amtsdauer 2017 – 2020 statt.

Für die Ersatzwahl können bis Freitag, 22. Februar 2019, 17.00 Uhr Wahlvorschläge bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden.

Margot Bohli ist seit dem 1. Januar 2013 Gemeinderätin des vereinigten Gommiswald, das auf dieses Datum hin aus dem Zusammenschluss von Ernetschwil, Rieden und Gommiswald entstanden ist. Die berufliche und die damit verbundenen zeitlichen Gründe haben sie zu einem vorzeitigen Rücktritt von ihrer Funktion als Gemeinderätin bewogen.

Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt von Margot Bohli. Er dankt ihr herzlich für die geleistete Arbeit und für ihre Beiträge zum Aufbau der vereinigten Gemeinde. Insbesondere im Bereich der Jugendarbeit und bei der Betreuung der Seniorinnen und Senioren setzte sie sich mit grossem Engagement ein.

Wahlvorschläge für Kandidatinnen und Kandidaten, die sich um den frei werdenden Sitz in der Gommiswalder Exekutive bewerben möchten, können bis spätestens 22. Februar 2019 bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

Die entsprechenden Formulare können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

(OriginalMeldung, Autor: Gemeinderat Gommiswald)