Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
27.03.2021

Feuerwehr rettet Kuh aus Güllenloch

Ein Happy End für die Kuh: Sie konnte gerettet werden. Bild: Facebook.com/ Feuerwehr und Zivilschutz
Am Mittwoch musste die Feuerwehr und der Zivilschutz St.Gallen eine Kuh aus einem Güllenloch eines St.Galler Bauernhofes retten.

Am Mittwoch fiel eine Kuh in die Güllengrube eines St.Galler Bauernhofes. Unter Atemschutz mussten zwei Feuerwehr-und Zivilschutzleute der Kuh zwei Hebegurte umlegen. Aus der Grube wurde die Kuh mithilfe eines Frontladers gezogen. Mit einem Elektrolüfter wurde das Güllelloch belüftet, damit die Kuh genug Luft bekam, wie «FM1today.ch» schreibt.

Nach dem Einsatz wurde das Tier gereinigt, von einer Tierärztin untersucht und dann wieder der Besitzerin übergeben. Rund zweieinhalb Stunden dauerte der Einsatz. Insgesamt waren sechs Feuerwehrleute daran beteiligt.

  • Bild: Facebook.com/ Feuerwehr und Zivilschutz
    1 / 3
  • Bild: Facebook.com/ Feuerwehr und Zivilschutz
    2 / 3
  • Bild: Facebook.com/ Feuerwehr und Zivilschutz
    3 / 3
Matilda Good, Linth24/stgallen24