Rapperswil-Jona
03.02.2020
05.02.2020 09:20 Uhr

Jetzt unterschreiben: Für die Lido Badi!

Bianca Brunner: «So leer soll die Badi Lido nur im Winter sein.»
Das Volk soll nicht unter der Inkompetenz und Fehlplanung des Stadtrats leiden. Die Lido Badi müsse wieder geöffnet werden. Bianca Brunner lanciert dafür eine Petition des Süd-Quartiervereins.
Petition für die Eröffnung der Lido Badi

An der Urnenabstimmung vom 25. November 2018 haben die Stimmberechtigten von Rapperswil-Jona einen Baukredit für die Sanierung und Erneuerung des Schwimmbads Lido von 27.5 Millionen Franken mit 72% Ja-Stimmen genehmigt. Da war es klar, dass die Lido Badi für rund zwei Jahr geschlossen bleiben würde. Die Stadt veranstaltete sogar ein grosses Abschiedsfest, an dem viele Quartierbewohner zusammen mit dem Südquartier Verein tatkräftig mitgeholfen haben.

Am 18. Dezember 2019 folgte die grosse Enttäuschung. Der Stadtrat orientierte die Bevölkerung, dass das Projekt leider nicht realisierbar sei. Detaillierte Informationen über den weiteren Projektverlauf und darüber, ob die Stadt die Möglichkeit einer Weiterführung der Badeanstalt bis zum Baubeginn untersucht hat, konnte der Stadtrat auf Anfrage des Südquartier-Vereins nicht geben.

Bis ein neues Projekt auf dem Tisch liegt und auch verwirklicht werden kann, würden wohl Jahre vergehen. So lange darf man diese beliebte Freizeitanlage an bester Lage nicht als Bauruine belassen, schreibt Bianca Brunner als Vorstandsmitglied des Südquartier-Vereins. Ihr Wunsch ist es, dass die Stadt die beliebte Badi für die Saison 2020 und bis zum definitiven Baubeginn wieder aufmacht. Deshalb lanciert Brunner  eine Petition und hofft, dass möglichst viele ihr Anliegen unterstützen.

Petition für die Eröffnung der Lido Badi
Mario Aldrovandi, Linth24
Melden Sie sich jetzt an: