Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
03.03.2021

Bei Verkehrsunfall in Bilten leicht verletzt

An den beteiligten Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden. Bild: ZVG / Kapo GL
Am Dienstagnachmittag, 16:05 Uhr, ereignete sich auf der Schäniserstrasse in Bilten ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt. Zwischen Bilten und Schänis gab es Verkehrsbehinderungen.

Der Lenker eines Personenwagens verliess die Autobahn A3 (Fahrtrichtung Zürich) bei der Ausfahrt Bilten und beabsichtigte nach links auf die Schäniserstrasse in Richtung Bilten abzubiegen. Dabei übersah der 18-Jährige links ein vortrittsberechtigtes Auto. Bei der Kollision wurde die Mitfahrerin des korrekt fahrenden Wagens leicht verletzt. Die Ambulanz brachte sie zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus.

Das Auto des Verursachers fing im Motorraum kurz Feuer, welches jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr Näfels-Mollis gelöscht werden konnte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsbehinderungen zwischen Bilten und Schänis

Von Feuerwehr, Polizei und Ambulanz standen gegen 15 Personen im Einsatz. Als Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten kam es zwischen Bilten und Schänis während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

Kapo GL