Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Freizeit
06.11.2020

Alternative zum Martinsumzug in Rapperswil-Jona

Der traditionelle Martinsumzug musste leider coronabedingt abgesagt werden, für einen Ersatz ist jedoch gesorgt.
Der traditionelle Martinsumzug musste leider coronabedingt abgesagt werden, für einen Ersatz ist jedoch gesorgt. Bild: Linth24
Der traditionelle Martinsumzug in Rapperswil-Jona muss coronabedingt abgesagt werden. Als Ersatz gibt es die Möglichkeit, einen Sankt-Martin-Rundweg zu begehen.

Die Katholische Kirche in Rapperswil-Jona musste wegen der Situation um Covid19 den traditionellen Martinsumzug absagen. Damit Sankt Martin trotzdem gebührend gefeiert werden kann, stellte das Team der «Chlichinderfiir» ein Alternativprogramm zusammen:

Lehrreicher Rundweg mit Quiz & Geschenk am Schluss

Vom 8. bis 15. November 2020 besteht die Möglichkeit, einen Sankt-Martin-Rundweg im Gebiet Busskirch zu begehen. Entlang des Weges stehen Tafeln mit Bildern und Texten, die zum Anschauen und Lesen einladen. Start und Ende des Rundgangs ist die Kirche St. Martin Busskirch. Dort liegen auch Quizzettel auf, die auf dem Rundweg ausgefüllt und am Ende des Weges in den entsprechenden Briefkasten in der Kirche eingeworfen werden können. Nach Ende der Aktion bekommen alle teilnehmenden Kinder ein kleines Geschenk.

Der Rundweg kann den ganzen Tag über zwischen 8 und 18.30 Uhr, Donnerstag bis 19.30 Uhr begangen werden. Schöner ist es natürlich, den Weg am Abend mit der eigenen Laterne zu machen.

Am Sonntag, 15. November feiert dann die Katholische Kirche in Rapperswil-Jona mit einem Festgottesdienst um 9 Uhr das Patrozinium in St. Martin Busskirch zu Ehren des Heiligen Martin von Tours.

Katholische Kirche RJ