Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Benken
18.12.2019
18.12.2019 12:22 Uhr

Raiffeisen: Neuer Leiter - Kaltbrunn schliesst

Pascal Peter wird neuer Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisen Benken. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Raiffeisen Kaltbrunn schliesst.

Pascal Peter verfügt über ein versiertes Fachwissen, das er sich in verschiedenen Bankinstitutionen aneignete. Zuletzt war er während rund siebeneinhalb Jahren Leiter der Niederlassung Zürich einer renommierten Schweizer Bank. Mit den Ausbildungen zum dipl. Bankwirtschafter HF und dem Executive MBA der Hochschule Luzern (Schwerpunkt Strategisches Management – Leadership), bringt er beste Voraussetzungen mit, die Raiffeisenbank Benken erfolgreich in die Zukunft zu führen. Pascal Peter beginnt seine Tätigkeit am 1. März 2020.

Verwaltungsrat, Bankleitung und Mitarbeitende heissen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg in seiner neuen Tätigkeit.

Kaltbrunn schliesst Ende März

Um weiterhin erfolgreich im Markt bestehen zu können, ist die Raiffeisenbank Benken gegenüber Ihren Kunden verpflichtet, die bestehenden Kostenstrukturen kontinuierlich zu überprüfen und wo notwendig, auch anzupassen. Ein erhöhter Kosten- und Margendruck und die geringe Raumnutzung in Kaltbrunn, haben Verwaltungsrat und Bankleitung veranlasst, den Beratungsstützpunkt in Kaltbrunn per 31. März 2020 zu schliessen.

Für Ein- und Auszahlungen steht in Kaltbrunn weiterhin ein Bancomat zur Verfügung. Dieser wird per April 2020 neu im Dorfzentrum „Rössliguet“, bei den ehemaligen Postfächern, platziert. Für Beratungsgespräche sind wir sehr gerne an unseren Standorten Benken, Gommiswald und Uznach für Sie da.

OM