Kaltbrunn
25.11.2019
26.11.2019 21:38 Uhr

Meisterschaft des Judoclubs

Die Geschwister Häring verteidigen Ihre Meistertitel bei den Clubmeisterschaften in der Turnhalle Hauswiese.

Vor gut gefüllten Zuschauerrängen kämpften dieses Jahr 33 kleine und grosse Judokas in 9 Kategorien um den Clubmeistertitel. Das grosse Mattenfeld wurde in der Turnhalle Hauswiese in Kaltbrunn aufgebaut und unsere Kampfrichter Florian Koch und Remo Blatter aus dem Judoclub Uster leiteten souverän die Kämpfe nach den offiziellen Regeln.

Bei den Jüngsten konnte man schon die eine oder andere Technik entdecken. In der Kategorie Mädchen holte Shakira Gabteni vor Joya Erb die Goldmedaille. Die Knaben teilte man in vier Gewichtsklassen auf. Nevin Schubiger erkämpfte sich vor Samuel Schällibaum und Natale De Faveri vor Ennio Hutter den Sieg. Ebenso Sandro Büsser wie Jaylan Wiedmer, konnten sich in der jeweiligen Kategorie die Goldmedaille umhängen lassen.  Bei der Kategorie Jugend gewann Cyrill Thoma und Lars Bruhin die Clubmeisterschaft.

Hohes Niveau bei den Erwachsenen

Interessant wurde es in der Gruppe der Männer. Dieses Jahr wollten sich fünf Kämpfer den Titel holen. Trotz den vielen Gegnern, konnte sich Michael Häring erneut die Goldmedaille umhängen lassen. Bei den Damen kämpften dieses Jahr Romana Häring und Sanja Maag. Da beide regelmässig an Wettkämpfen teilnehmen, waren dies sehr interessante Kämpfe. Romana Häring holte sich schliesslich vor Sanja Maag die Goldmedaille.

Auf diesen clubinternen Höhepunkt folgte ein lustiger Abend im Restaurant Speer in Kaltbrunn, bei der die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Franziska Lendi, Kaltbrunn
Melden Sie sich jetzt an: